Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

Startseite > Konzerte : Konzerte

Fr, 12. September 2014

19.30 Uhr

Luzern, Schweiz
Kultur- und Kongresszentrum Luzern, Konzertsaal

Karteninformation

Lucerne Festival

Dirigent Gustavo Dudamel

Orchester Wiener Philharmoniker

Violine Rainer Küchl

Viola Heinrich Koll

Gustavo Dudamel

Programm

Jean Sibelius
Der Schwan von Tuonela, op. 22/2

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonia concertante für Violine und Viola in Es-Dur, KV 364

-- Pause --

Jean Sibelius
Symphonie Nr. 2 in D-Dur, op. 43

Interpreten

Rainer Küchl

Seit 1971 ist Rainer Küchl Konzertmeister der Wiener Philharmoniker und des Wiener Staatsopernorchesters. 1973 wurde ihm für solistische Leistungen der Mozart-Interpretationspreis verliehen. Im selben Jahr erfolgte die Gründung des Küchl-Quartetts (im Ausland als Wiener Musikverein-Quartett bekannt). Seit 1976 hat das Quartett einen eigenen Zyklus im Brahmssaal des Wiener Musikvereins.

Heinrich Koll

Heinrich Koll ist seit 1980 Solobratschist des Staatsopernorchesters und der Wiener Philharmoniker und seit 1987 Mitglied des Musikverein Quartetts (Küchl Quartetts). Mit den Wiener Philharmonikern absolvierte er mehrere solistische Auftritte, unter anderem bei der Salzburger Mozartwoche und in Mozarts „Concertante“ mit Rainer Küchl und Zubin Mehta bei der Eröffnung des Mozartjahres 1991 im Wiener Musikverein. 

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC