Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

Startseite > Ernst Ottensamer : Mitglieder > Ernst Ottensamer

Ernst Ottensamer

Geburtsort: Grieskirchen
Eingetreten in das Orchester der Wiener Staatsoper: 1978
Eingetreten in den Verein der Wiener Philharmoniker: 1982

Ernst Ottensamer wurde 1955 in Oberösterreich geboren und studierte Klarinette an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

1979 wurde er Klarinettist im Orchester der Wiener Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern, seit 1983 ist er dort Soloklarinettist.

1986 begann seine Lehrtätigkeit an der Universität für Musik in Wien und wurde 2000 zum Univ. Professor ernannt. Er gründete mehrere Kammermusikensembles (Wiener Virtuosen, Wiener Bläserensemble, Wiener Solisten Trio), konzertierte als Kammermusiker unter anderem mit dem Alban Berg Quartett, dem Artis Quartett, dem Hugo Wolf Quartett, Sir Simon Rattle, Sir André Previn, Daniel Barenboim, Oleg Maisenberg, Rudolf Buchbinder, Stefan Vladar, Julian Rachlin, Mischa Maisky, Edita Gruberova, Angelika Kirchschlager sowie Juliane Banse und gab Solokonzerte unter anderem mit den Wiener Philharmonikern, mit dem Wiener Kammerorchester, mit den Budapester Philharmonikern, mit dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Bruckner Orchester Linz, der Gächinger Kantorei und dem Tokyo Philharmonic Orchestra unter Dirigenten wie Zubin Mehta, Sándor Végh, Helmuth Rilling, Leopold Hager, Simone Young, Yukata Sado oder Sir Colin Davis.

Ernst Ottensamer hat zahlreiche Werke der Sololiteratur und Kammermusik auf CD eingespielt.

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC