Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

Startseite > Josef Reif : Mitglieder > Josef Reif

Horn

Ronald Janezic
Manuel Huber
Josef Reif
Sebastian Mayr
Wolfgang Lintner
Jan Janković
Wolfgang Vladar
Thomas Jöbstl
Wolfgang Tomböck
Lars Michael Stransky

Josef Reif

Horn Instrument: Horn

Eingetreten in das Orchester der Wiener Staatsoper: 2013
Eingetreten in den Verein der Wiener Philharmoniker: 2016

Josef Reif wurde am am 10. Januar 1980 in Amstetten geboren. Im Alter von fünf Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht. Fünf Jahre später begann sein Hornunterricht bei Prof. Walter Reitbauer. An der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien schloss sich daraufhin ab dem fünfzehnten Lebensjahr das Studium im Konzertfach Horn bei Prof. Roland Berger an, welches Josef Reif im Mai 2007 mit Auszeichnung bei Prof. Thomas Jöbstl abschloss. Seinen Magistertitel erwarb er ebenfalls an der Universität für Musik. Häufige Substitutentätigkeit ermöglichte ihm die Zusammenarbeit mit namhaften österreichischen Orchestern wie den Wiener Symphonikern, dem NÖ Tonkünstlerorchester und Wiener Kammerorchester, der Wiener Akademie und Neuen Oper Wien sowie den Vereinigten Bühnen Wien.

Weiters musiziert Josef Reif gerne kammermusikalisch und wirkt bei vielen kleinen Ensembles mit. Dazu zählen Formationen wie die Vienna Horns, die Austrian Brass Connection, das Concert Jazz Orchestra Vienna, das Hornquintett Die Matterhorns und das Theophil Ensemble Wien; weiters gab es Gastauftritte bei der Nouvelle Cuisine Big Band, der Rudi Wilfer Jazzband, The Percussive Planet Ensemble. Von September 2003 bis Februar 2013 war Josef Reif Mitglied im Orchester der Volksoper Wien. Nach erfolgreich bestandenem Probespiel ist er seit 1. März 2013 im Orchester der Staatsoper Wien als erster Hornist und dabei auch in der Arbeitsgemeinschaft der Wiener Philharmoniker tätig.

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC