Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Aktivitäten 2008

Di, 20. Mai 2008

Aktivitäten

 

Mahlers Dritte Symphonie unter Semyon Bychkov

Am 3./4. Mai 2008 bestritten die Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal die beiden Konzerte zur Eröffnung heurigen Wiener Festwochen. Auf dem Programm stand die Symphonie Nr. 3 in d-Moll von Gustav Mahler, wobei neben Elīna Garanča (Mezzosopran) der Damenchor des Singvereins der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien sowie die Wiener Sängerknaben mitwirkten (Choreinstudierung: Johannes Prinz bzw. Gerald Wirth). Als Dirigent war Mariss Jansons vorgesehen, der jedoch wegen krankheitshalber absagen mußte. Für ihn sprang kurzfristig Semyon Bychkov ein und rettete damit nicht nur die Festwocheneröffnung, sondern auch die V. Philharmonische Soirée (6. Mai). Der Chefdirigent des WDR Symphonie Orchesters Köln leitete bisher vier Konzerte der Wiener Philharmoniker (12./13. April 2003, OsterKlang Wien; 4./5. August 2003, Salzburger Festspiele) sowie neun Aufführungen von Richard Strauss' "Der Rosenkavalier" bei den Salzburger Festspielen 2004.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC