Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Nachrichten 2008

Mi, 09. April 2008

Nachrichten

 

Festveranstaltung zu Ehren Herbert von Karajans

Am 5. April 2008, also genau an Herbert von Karajans 100. Geburtstag, luden Stadt und Land Salzburg zu einer Festveranstaltung zu Ehren des großen Künstlers in das Haus für Mozart. Nach einer Begrüßung von Festspielpräsidentin Dr. Helga Rabl-Stadler und Ansprachen von Bürgermeister Dr. Heinz Schaden, Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller und Bundespräsident Dr. Heinz Fischer hielt der Kritiker und Musikschriftsteller Prof. Dr. Joachim Kaiser die Festrede. Die musikalische Gestaltung lag bei Rainer Küchl, Daniel Froschauer, Heinrich Koll und Gerhard Iberer, die zur Eröffnung Franz Schuberts Quartettsatz in c-Moll, D 703, sowie als berührenden Abschluß der Feier das Andante cantabile aus Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquartett in C-Dur, KV 465 ("Dissonanzenquartett") spielten. Als Hauptwerk stand Mozarts Klarinettenquintett in A-Dur, KV 581, mit Karl Leister, von 1959 bis 1993 Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker, auf dem Programm.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC