Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Mo, 13. Oktober 2008

Aktuelles

 

Musiker und Kinder mit 'Frankenstein!!' auf der Bühne

In der Neuen Musik gibt es nur wenige Dauerbrenner. Das Pandämonium für Chansonnier und Orchester "Frankenstein!!" des österreichischen Komponisten HK Gruber gilt als ein solches. So schien es den Wiener Philharmonikern, die das Werk am 25.+26. Oktober im Wiener Konzerthaus spielen, eine spannende Herausforderung, Kinder mit dem ungewöhnlichen Werk zu konfrontieren. Im Rahmen von passwort:klassik wurde ein groß angelegtes Musikvermittlungsprojekt durchgeführt, das im Oktober sein großes Finale erlebte.

Zwei Schulklassen aus der Volksschule Kunterbunt im 17. Bezirk standen im Zentrum des Projektes. Im April hörten sie Frankenstein!! das 1. Mal live im Konzerthaus, gemeinsam mit anderen Schulklassen. 12 Musiker der Wiener Philharmoniker spielten die Ensemblefassung, HK Gruber selbst war Dirigent, Chansonnier und Moderator, Hanne Muthspiel-Payer, die Leiterin von passwort:klassik, unterstützte ihn bei der Moderation. Als endlich das "Rattenlied" erklang, waren die Kinder nicht mehr zu bremsen und sangen aus voller Kehle den gesamten Text mit, den sie in der Schule vorbereitet hatten.

Im Mai untersuchten die beiden Klassen das Stück dann in mehreren Kreativ-Werkstätten (Musik, Text, bildnerisches Gestalten) und schufen eigene kleine Kunstwerke zum Thema Frankenstein. Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden als Collage gemeinsam mit Ausschnitten des Schülerkonzertes vom April zu einer Musikvermittlungs-CD "Im Labor Frankenstein!" gestaltet. Auf diese CD wurde auch der Live- Konzertmitschnitt des Orchesterkonzertes von "Frankenstein!!" am 25./26. 10. gepresst. Sie wird dann u.a. als Unterrichtsmaterial in Schulen für Umgang mit zeitgenössischer Musik dienen.

Höhepunkt und auch Abschluss des Projektes war im Oktober die Einstudierung einer Choreografie zu dem Stück gemeinsam mit dem Choreografen Wilfried van Poppel aus Bremen. Drei Wochen lang arbeitete dieser mit den Kindern an der Schule. Die Choreografie wurde dem Publikum im Rahmen der beiden öffentlichen Konzerte am 25. und 26. Oktober im Konzerthaus präsentiert. Fünf weitere Schulklassen hatten die Möglichkeit, das Musikstück kennen zu lernen, denn sie hatten die Generalprobe besucht und erhielten im Vorfeld dazu kreative Workshops mit Musikern der Wiener Philharmoniker.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC