Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Mo, 16. November 2009

Nachrichten

 

Zwei Kammerkonzerte in New York

Am 2. März 2008 hatte ein aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker bestehendes Ensemble auf Ersuchen des damaligen österreichischen UN-Botschafters Dr. Gerhard Pfanzelter in New York ein Kammerkonzert für die Botschafter bei den Vereinten Nationen gegeben, um damit die diplomatischen Bemühungen Österreichs um einen Sitz im Sicherheitsrat auf kultureller Ebene zu ergänzen. Nachdem die Bewerbung erfolgreich war und Österreich während des laufenden Monats den Vorsitz in diesem Gremium innehat, lud Botschafter Dr. Thomas Mayr-Harting  am 4. November 2009 zu einem weiteren Kammerkonzert in der "Neuen Galerie" in New York. Dieter Flury, Albena Danailova (Konzertmeisterin des Orchesters der Wiener Staatsoper), Clemens Hellsberg, Tobias Lea und Robert Nagy spielten ausschließlich Werke der "Wiener Klassiker" Haydn, Mozart und Beethoven, wobei der Variationensatz aus Joseph Haydns "Kaiserquartett" den ebenso besinnlichen wie wirkungsvollen Abschluß bildete.

Tags darauf bestritten die oben genannten Mitglieder unseres Orchesters in der Zankel Hall, dem Kammermusiksaal der Carnegie Hall, das dreizehnte Benefizkonzert für die "American Austrian Foundation" in New York. Auf dem Programm des Konzerts zugunsten des "Open Medical Institutes" der Stiftung, mit dessen Hilfe bisher über 7000 Ärztinnen und Ärzte aus den früheren Ostblockstaaten, Asien und Afrika von Berufskollegen aus den Vereinigten Staaten von Amerika und Österreich medizinische Fortbildung erhalten haben, standen Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Saverio Mercadante, Richard Strauss und Béla Bartók.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC