Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Aktuelles 2015

Di, 30. Juni 2015

Wiener Philharmoniker

Aktuelles

 

Konzertvorschau 2015/16

Die neue Konzertsaison beginnt mit einer Europareise nach Birmingham, London, Luzern, Bukarest unter zwei Dirigenten: Semyon Bychkov und Simon Rattle! Ein Highlight dieser Tournée wird der vorletzte Abend der BBC Proms (11.09. 2015), bei dem Simon Rattle Edward Elgar’s „The Dream of Gerontius” dirigiert. Im Oktober begibt sich das Orchester auf eine ausgedehnte Asienreise mit der traditionellen Wiener Philharmoniker-Woche in Japan sowie mit Auftritten in Seoul, Taipeh und Singapur. Die nächste große Reise führt die Wiener Philharmoniker im Februar/März 2016 unter Valery Gergiev in die USA mit New York und Naples (Florida) sowie nach Südamerika mit Bogotà und Sao Paolo. Im Mai 2016 steht außerdem eine Schiffsreise auf dem Programm. [Verlinkung zu einem Artikel über die Schiffsreise]

Unter den Abonnementskonzertdirigenten der Saison 2015/2016 finden die Musikfreunde zwei Debüts: das lang ersehnte Debüt von Kirill Petrenko im April 2016, der u.a. Mahlers „Lied von der Erde“ mit Elisabeth Kulman und Johan Botha dirigiert, und das nun regulär geplante Debüt von Andrés Orozco-Estrada im Juni 2016, in dem Hilary Hahn das 4. Violinkonzert von Henri Vieuxtemps interpretiert. Im Abonnementprogramm finden sich Uraufführungen von Iván Eröds Tripelklarinettenkonzert – mit Ernst, Daniel und Andreas Ottensamer – im Jänner 2016 und Thomas Larchers Konzert für Orchester im Juni 2016. Ebenso bemerkenswert ist das Programm in den Abonnementkonzerten von Christian Thielemann mit Tschaikowskys Pathéthique (Dezember 2015) oder Esa-Pekka Salonen mit einem romantischen Programm  im Mai 2016, bei dem außerdem Lisa Batiashvili ihr Debüt mit den Wiener Philharmonikern gibt. Insgesamt können sich die Abonnentinnen und Abonnenten auf ein abwechslungsreiches Programm von 27 Komponisten freuen, wobei nur Haydn und Beethoven zweifach vertreten sind.

Schließlich sei als Highlight das Sonderkonzert zum 80. Geburtstag von Ehrenmitglied Zubin Mehta – mit Daniel Barenboim als Pianist – am 29. April 2016 hervorgehoben. Vorzumerken wären zu guter Letzt auch die beiden medialen Großereignisse: das Neujahrskonzert 2016 unter Mariss Jansons sowie das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker Schönbrunn am 26. Mai 2016 unter der Leitung von Semyon Bychkov mit Katia und Mariella Labèque.

Chronologische Aufstellung aller Konzerte der Saison 2015/16

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC