Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Di, 16. Juni 2015

Prof. Reinhard Öhlberger

Aktivitäten

 

Festwochenkonzert mit Sir Simon Rattle

Am Donnerstag, 28. Mai wurde das im Soireenzyklus für das 6. Konzert angesetzte Programm unter Sir Simon Rattle im Konzerthaus als Festwochenkonzert wiederholt. Es handelte sich dabei um ein Werk des kanadischen Komponisten Claude Vivier, „Lonely Child“ für Sopran und Orchester. Hier trat die Sängerin Barbara Hannigan nicht nur erstmalig in einen philharmonischen Konzert auf, sondern debutierte damit auch im Musikverein. Geboren in Waverley, Nova Scotia, erlebte sie ihre Ausbildung in Toronto bei Mary Morrison. Großen Anteil an ihrem künstlerischen Leben hat die zeitgenössische Musik; mehr als 80 Weltpremieren wurden von ihr auf diesem Sektor bestritten. Seit 2010 ist sie auch dirigentisch tätig.

Nach der Pause wurde eine von Sir Simon zusammengestellte „Orchesterreise“ aus Werken von Joseph Haydn gegeben; unter dem Titel „An Imaginary Symphony“ konnten Auszüge aus der „Schöpfung“, den „Sieben letzten Worten unseres Erlösers am Kreuze“ sowie aus den Symphonien Nr. 45, 64 und 90 gleichsam als „Pasticcio“ goutiert werden.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC