Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  JUL  
M D M D F S S
S 1
S 2
M 3
D 4
M 5
D 6
F 7
S 8
S 9
M 10
D 11
M 12
D 13
F 14
S 15
S 16
M 17
D 18
M 19
D 20
F 21
S 22
S 23
M 24
D 25
M 26
D 27
S 29
M 31

Startseite > Shop : Shop

Gustav Mahler:
Das Lied von der Erde

Mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Jonathan Nott singt Jonas Kaufmann erstmalig beide Gesangsstimmen dieses ergreifenden Werkes.

Produktdetails

Wiener Philharmoniker 175th Anniversary Edition

Zum 175-jährigen Jubiläum der Wiener Philharmoniker würdigt Deutsche Grammophon das Weltklasseorchester mit einem opulenten Querschnitt seines Schaffens.

Produktinformation

Neujahrskonzert 2017

Das Neujahrskonzert 2017 der Wiener Philharmoniker kann als CD, DVD, Blu-ray oder LP im Webshop bestellt werden.

Weitere Informationen

Neujahrskonzert:
Die gesamten Werke

75 Jahre Jubiläumsedition: Diese aus 23 CD bestehende Box enthält alle 319 Werke, die jemals beim Neujahrskonzert im Laufe seiner 75-jährigen Geschichte gespielt wurden.

Produktdetails

Suchen
 

Neujahrskonzert 2017

Gustavo Dudamel dirigiert zum ersten Mal das Neujahrskonzert und wird somit der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte dieses internationalen Konzertereignisses sein.

CD

€ 21,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert 2017

Gustavo Dudamel dirigiert zum ersten Mal das Neujahrskonzert und wird somit der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte dieses internationalen Konzertereignisses sein.

DVD

€ 25,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert 2017

Gustavo Dudamel dirigiert zum ersten Mal das Neujahrskonzert und wird somit der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte dieses internationalen Konzertereignisses sein.

BLU-RAY

€ 28,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert 2017

Gustavo Dudamel dirigiert zum ersten Mal das Neujahrskonzert und wird somit der jüngste Dirigent in der über 75-jährigen Geschichte dieses internationalen Konzertereignisses sein.

3 LP

LP

€ 39,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert 2016

Mariss Jansons dirigiert das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das in über 90 Länder weltweit übertragen wird, zum dritten Mal.

CD

€ 21,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert 2016

Zum dritten Mal dirigiert Mariss Jansons das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das in über 90 Länder weltweit in Radio und Fernsehen übertragen wird.

DVD

€ 24,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert 2016

Zum dritten Mal dirigiert Mariss Jansons das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das in über 90 Länder weltweit in Radio und Fernsehen übertragen wird.

BLU-RAY

€ 28,90 Bestellen
 

Neujahrskonzert:
Die gesamten Werke

75 Jahre Jubiläumsedition

Eine Huldigung des beliebtesten Konzerts der klassischen Musik!

Diese aus 23 CD bestehende Box enthält alle 319 Werke, die jemals beim Neujahrskonzert im Laufe seiner 75-jährigen Geschichte gespielt wurden, und stellt eine einmalige Sammlung von musikalischen Highlights unter der Leitung von 14 hervorragenden Dirigenten dar.

Die Sammlung enthält auch 25 bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus dem Sendearchiv des ORF sowie eine von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker eingespielte CD mit Aufnahmen der Werke, die in den Anfangsjahren des Konzerts nicht aufgezeichnet wurden.

23 CD

CD

€ 79,90 Bestellen
 

Sommernachtskonzert Schönbrunn 2016

Im traditionellen Open-Air-Konzert im Schönbrunner Schloßpark spielen die Wiener Philharmoniker unter Semyon Bychkov Werke von Georges Bizet, Hector Berlioz, Francis Poulenc und Maurice Ravel. Die Solistinnen im Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Poulenc sind Katia and Marielle Labèque.

Das Sommernachtskonzert Schönbrunn, das in über 80 Länder übertragen wird, wurde in nur wenigen Jahren zu einem der populärsten Open-Air-Konzerte der klassischen Musik.

CD

€ 21,90 Bestellen
 

Sommernachtskonzert Schönbrunn 2016

Im traditionellen Open-Air-Konzert im Schönbrunner Schloßpark spielen die Wiener Philharmoniker unter Semyon Bychkov Werke von Georges Bizet, Hector Berlioz, Francis Poulenc und Maurice Ravel. Die Solistinnen im Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Poulenc sind Katia and Marielle Labèque.

Das Sommernachtskonzert Schönbrunn, das in über 80 Länder übertragen wird, wurde in nur wenigen Jahren zu einem der populärsten Open-Air-Konzerte der klassischen Musik.

DVD

€ 24,90 Bestellen
 

Sommernachtskonzert Schönbrunn 2016

Im traditionellen Open-Air-Konzert im Schönbrunner Schloßpark spielen die Wiener Philharmoniker unter Semyon Bychkov Werke von Georges Bizet, Hector Berlioz, Francis Poulenc und Maurice Ravel. Die Solistinnen im Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Poulenc sind Katia and Marielle Labèque.

Das Sommernachtskonzert Schönbrunn, das in über 80 Länder übertragen wird, wurde in nur wenigen Jahren zu einem der populärsten Open-Air-Konzerte der klassischen Musik.

BLU-RAY

€ 28,90 Bestellen
 

Sommernachtskonzert Schönbrunn 2015

Im traditionellen Opern-Air-Konzert im Schönbrunner Schloßpark spielen die Wiener Philharmoniker unter Zubin Mehta Werke von Richard Strauss, Carl Nielsen, Edvard Grieg, Christian Sinding und Jean Sibelius. Der Solist im Klavierkonzert von Grieg ist Rudolf Buchbinder. Das Sommernachtskonzert Schönbrunn, das in über 80 Länder übertragen wird, wurde in nur wenigen Jahren zu einem der populärsten Open-Air-Konzerte der klassischen Musik.

CD

€ 21,90 Bestellen
 

Sommernachtskonzert Schönbrunn 2015

Im traditionellen Opern-Air-Konzert im Schönbrunner Schloßpark spielen die Wiener Philharmoniker unter Zubin Mehta Werke von Richard Strauss, Carl Nielsen, Edvard Grieg, Christian Sinding und Jean Sibelius. Der Solist im Klavierkonzert von Grieg ist Rudolf Buchbinder. Das Sommernachtskonzert Schönbrunn, das in über 80 Länder übertragenwird, wurde in nur wenigen Jahren zu einem der populärsten Open-Air-Konzerte der klassischen Musik.

DVD

€ 24,90 Bestellen
 

Schmidt: Symphonie Nr. 2 / Strauss: Intermezzo, op. 7, "Träumerei am Kamin"

Das kürzlich wiedererwachte Interesse am Werk des österreichischen Komponisten Franz Schmidt, dessen Vierte mittlerweile als eine der großen Symphonien des 20. Jahrhunderts gilt, wird durch eine neue Einspielung seiner weniger bekannten Zweiten bei Sony Classical sicher weiter befördert werden. Es spielen die Wiener Philharmoniker, bei denen Schmidt selbst lange Jahre als Cellist spielte, häufig unter Leitung von Gustav Mahler. Diese Symphonie, die seit 1914 zum Repertoire der Wiener Philharmoniker gehört, ist ein "Werk mit enormer, unmittelbarer Wirkung, ein kompositorisches Meisterstück" (Gramophone).

CD

€ 21,90 Bestellen
 

Special Annual Edition 2016

Im August 1971 begann bei den Salzburger Festspielen die außergewöhnliche Zusammenarbeit zwischen den Wiener Philharmonikern und Riccardo Muti. Als profunder Kenner des spezifischen Klanges der Wiener Philharmoniker wurde Muti 2011 in Salzburg zum Ehrenmitglied des Orchesters ernannt.

Die nun als Special Annual Edition vorliegende Aufnahme des Oratoriums Iwan der Schreckliche, op.116, von den Salzburger Festspielen 2010 unter der Leitung von Riccardo Muti war eine philharmonische Erstaufführung.

In Iwan der Schreckliche kulminierte die Zusammenarbeit zwischen Sergei Prokofjew (1891–1953) und dem zweifelsohne wichtigsten und berühmtesten Filmregisseur der frühen Sowjetunion, Sergei Eisenstein (1898 –1948).

CD

€ 24,90 Bestellen
 

Special Annual Edition 2015

Special Annual Edition der Wiener Philharmoniker 2015

Am 15. August 1998 im Großen Festspielhaus in Salzburg spielten die Wiener Philharmoniker Mozarts Rondo für Violine und Orchester, KV 373, Lorin Maazels 'Musik für Violine und Orchester', op. 12, und Tschaikowskys Symphonie Nr. 6 in h-Moll, op.74 ('Pathétique'). Lorin Maazel spielte den Solo-Part und leitete das Orchester bei Mozart, war Solist bei seiner eigenen Komposition und dirigierte die Symphonie zum Schluss. Die CD-Aufnahme des Konzertes stellt somit eine Würdigung des Künstlers Lorin Maazel als Geiger, Komponist und Dirigent.

CD

€ 19,90 Bestellen
 

Special Annual Edition 2014

Special Annual Edition der Wiener Philharmoniker 2014

Die Wiener Philharmoniker spielen Anton Bruckners Symphonie Nr. 5, in B-Dur, WAB 105, unter der Leitung von Christian Thielemann. Diese Aufnahme erscheint im orchestereigenen Label. Die Symphonie wurde am 10. August 2013 im Großen Festspielhaus in Salzburg aufgenommen.

CD

€ 19,90 Bestellen
 

Per Nørgård: Symphonien Nr. 1 & 8 Gramophone Award - Best Contemporary Recording

„Die Musik, die ich hören wollte, gab es nicht.“ So erklärt Per Nørgård, weshalb er Komponist wurde. Ein langes Leben hindurch hat Nørgård im Norden die visionärste Musik geschrieben, darunter acht Sinfonien, die zwischen 1953 und 2012 entstanden.

Sie entsprangen seiner einzigartigen Fähigkeit, neue Zusammenhänge zu finden und auszudrücken, was ihn zu einem der größten Sinfoniker unserer Zeit macht. Die beiden vorliegenden Sinfonien sind seine erste und seine vorläufig letzte.

CD

€ 19,90 Bestellen
 

Wagner: Der Ring des Nibelungen (Pure Audio)

Die Einspielung von Wagners "Ring des Nibelungen" unter Sir Georg Solti gilt vielen Kritikern und Wagner-Kennern als Höhepunkt der Diskographie: ein Meilenstein der Wagner-Interpretation ebenso wie der Schallplattengeschichte. Das BBC Music Magazine nannte die Aufnahme schlicht "die großartigeste Einspielung aller Zeiten". Jetzt erscheint der gesamte Ring, der 14 CDs in Anspruch nähme, auf einer einzigen Blu-ray Audio!

Die Aufnahmen wurden 2012 remastered und sind auf dieser Blu-ray Audio im besten jemals möglichen Klang zu erleben, in 24-bit High Fidelity Pure Audio. Diese Deluxe-Edition erscheint als Hardback-Book mit dem vollständigen Libretto. Die Aufnahmen mit den Wiener Philharmonikern von 1958-1965 mit einigen der größten Wagner-Sängerinnen und -Sänger des 20 Jahrhundertswurde zu einem Triumph. Mit Legenden wie Birgit Nilsson, Kirsten Flagstad, Hans Hotter, Christa Ludwig, Wolfgang Windgassen, Régine Crespin, James King, George London, Dietrich Fischer-Dieskau u.v.m. ist Soltis "Ring" eine absolute Referenzeinspielung.

Diese neue Edition auf einer Blu-ray Audio Disc ermöglicht eine hochauflösende, audiophile 24-bit Wiedergabe, und das ganz einfach auf jedem handelsüblichen Blu-Ray Player.

BLU-RAY AUDIO

€ 89,00 Bestellen
 

Berg: Lulu / Salzburger Festspiele 2011

Die erste Inszenierung von Alban Bergs Meisterwerk "Lulu" im Rahmen der Salzburger Festspiele fand 2010 unter großem Beifall der Kritik statt und wurde 2011 wiederaufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt entstand auch die vorliegende Filmproduktion. Die originelle Interpretation der bedeutenden bulgarischen Bühnenregisseurin Vera Nemirova mit der kraftvollen Umsetzung von Bergs Welt voller Korruption, Dekadenz und Tod überzeugte sowohl Traditionalisten als auch Experimentalisten. Das Bühnendesign, das aus gemalten Bühnenbildern besteht stammt vom deutschen Künstler Daniel Richter und hatte eine überwältigende Wirkung. Dem jungen Dirigenten Marc Albrecht gelang es, die mit den Schönheiten und Schwierigkeiten von Bergs Musik ohnehin bestens vertrauten Wiener Philharmoniker zu ausgezeichneten Leistungen zu inspirieren. Die französische Sopranistin Patricia Petitbon verlieh der geheimnisvollen Titelheldin eine kraftvolle Persönlichkeit.

DVD

€ 39,90 Bestellen
 

Strauss: Die Frau Ohne Schatten / Salzburg 2011

1955 überredete Karl Böhm SängerInnen der Wiener Staatsoper, in ungeheizten Sälen mitten im Winter und ohne Honorar, die erste Schallplattenaufnahme von "Die Frau ohne Schatten" einzuspielen. Das ist die Grundlage für die Regiearbeit von Christoph Loy bei seiner Salzburger Inszenierung. So entsteht durch noch spürbare Nachkriegsatmosphäre bei Böhms Schallplattenaufnahme eine Begegnung verschiedener Epochen. Der Schatten ist auch der Schatten der Vergangenheit - eine schöne Parallele zu den Sängerinnen, die die Frauengenerationen der Oper repräsentieren. Im Zentrum dieser Allegorie steht die junge Sängerin, die für die Schallplattenaufnahme gebeten wird, die Rolle der Kaiserin zu übernehmen. Sängerin und Kaiserin machen als Mensch während der Aufnahme und als Figur der Oper in Verlauf von Loys Inszenierung wichtige Entdeckungen, die auf allen Ebenen zur Entwicklung der Geschichte und der Charaktere beitragen. "Thielemanns Dirigat (und was die Wiener Philharmoniker daraus machen) ist ein Theaterwunder - und erhält in der klugen Regie von Christoph Loy alle nötigen Freiheiten." (omm.de) "Christian Thielemann entfacht von einem auf den anderen Takt hier Elfentänze und Untergangsorgasmen, surft durch kristallin kühle, celestaglitzernde Höhenwelten, hat den hardcoredumpfen Brutalosound drauf und trippelt über die fein abgeschmeckten Genießerparcours." (Die Welt)

BLU-RAY

€ 37,90 Bestellen
 

Strauss: Arabella

Neben den Partnerschaften von da Ponte und Mozart bzw. Boito und Verdi gehört die Zusammenarbeit des Dichters Hugo von Hofmannsthal und des Komponisten Richard Strauss zu den wichtigsten und fruchtbarsten der Musikgeschichte. Inhaltlich geht es in "Arabella", dieser letzten Oper des Erfolgsteams, um Irrungen und Wirrungen der schönen Titelheldin und ihrer Schwester Zdenka, um die echte, wahre Liebe zu finden. Während Arabella vom Vater mit einem reichen Mann verheiratet werden soll, um die Familie vor dem Ruin zu bewahren, hat Zdenka ihren Herzbuben schon unter Arabellas Verehrern gefunden. Da jedoch kein Geld da ist, um gleich zwei Mädchen in der Wiener Gesellschaft einzuführen, wird Zdenka als Junge ausgegeben und kann ihre Liebe nicht offenbaren... Regisseur Sven-Eric Bechtoff hat die Widersprüchlichkeiten im unvollendeten Libretto Hofmannsthals brillant mit logischem Inhalt gefüllt und so eine durch und durch überzeugende Version von "Arabella" geschaffen. Franz Welser-Möst leitet das Orchester der Wiener Staatsoper und ein spielfreudiges Sänger-Ensemble um die wunderbare Emily Magee.

DVD

€ 29,90 Bestellen
 

Strauss: Die Frau Ohne Schatten / Salzburg 2011

1955 überredete Karl Böhm SängerInnen der Wiener Staatsoper, in ungeheizten Sälen mitten im Winter und ohne Honorar, die erste Schallplattenaufnahme von "Die Frau ohne Schatten" einzuspielen. Das ist die Grundlage für die Regiearbeit von Christoph Loy bei seiner Salzburger Inszenierung. So entsteht durch noch spürbare Nachkriegsatmosphäre bei Böhms Schallplattenaufnahme eine Begegnung verschiedener Epochen. Der Schatten ist auch der Schatten der Vergangenheit - eine schöne Parallele zu den Sängerinnen, die die Frauengenerationen der Oper repräsentieren. Im Zentrum dieser Allegorie steht die junge Sängerin, die für die Schallplattenaufnahme gebeten wird, die Rolle der Kaiserin zu übernehmen. Sängerin und Kaiserin machen als Mensch während der Aufnahme und als Figur der Oper in Verlauf von Loys Inszenierung wichtige Entdeckungen, die auf allen Ebenen zur Entwicklung der Geschichte und der Charaktere beitragen. "Thielemanns Dirigat (und was die Wiener Philharmoniker daraus machen) ist ein Theaterwunder - und erhält in der klugen Regie von Christoph Loy alle nötigen Freiheiten." (omm.de) "Christian Thielemann entfacht von einem auf den anderen Takt hier Elfentänze und Untergangsorgasmen, surft durch kristallin kühle, celestaglitzernde Höhenwelten, hat den hardcoredumpfen Brutalosound drauf und trippelt über die fein abgeschmeckten Genießerparcours." (Die Welt)

DVD

€ 37,90 Bestellen
 

Mozart: Da Ponte Opern

Le Nozze di Figaro Cosi fan Tutte Don Giovanni

DVD

€ 79,00 Bestellen
 

Wagner: Ring des Nibelungen

stereo 8 / 83:" Bei diesem Solti-"Ring" handelt es sich um eine musikalische Sternstunde des Jahrhunderts. Ein Glücksfall nicht nur die Hochform, die unheimliche Konzentration, die Nuancierungskunst des Dirigenten, der einerseits so enorme Span-nung aufbaut und andererseits so zarte Lyrik ausbreitet,...daß man immer nur denken kann: es geht nicht besser;ein Glücksfall auch für die Sänger-Elite."

CD

€ 169,00 Bestellen
 

Brahms: Die Klavierkonzerte

Johannes Brahms hat der ewigen Sehnsucht einen Klang gegeben. Für den Pianisten Rudolf Buchbinder liegt ein wesentlicher Schlüssel für seine Musik in der unendlichen Sensibilität des Komponisten. Wenn Buchbinder sich nun, kurz vor seinem 70. Geburtstag, noch einmal die beiden Klavierkonzerte des Tonsetzers aus Hamburg vornimmt, ist das für ihn auch eine Bewusstwerdung seines eigenen Blickes auf die Musik.

CD

€ 21,90 Bestellen
 

Das Mozart-Album (Standard)

Standard 2-CD Jewelcase mit Booklet in Deutsch, Englisch, Französisch) Wolfgang Amadeus Mozart CD 1 Klavierkonzert Nr. 24 in c-Moll K 491 Klavierkonzert Nr. 17 in G-Dur K 453 CD 2 Klaviersonate Nr. 5 in G-Dur K 283 (189h) Klaviersonate Nr. 4 in Es-Dur K 282 (189g) Klaviersonate Nr. 8 in a-Moll K 310 (300d) Marsch in C-Dur K 408/1 (383e) Klavierstück in F-Dur K 33b Allegro für Klavier in F-Dur K 1c [Rondo] alla Turca. Allegretto (aus Klaviersonate Nr. 11)

CD

€ 21,90 Bestellen
 

The Farewell Concerts

Alfred Brendel hat zu seinem Abschied von der Bühne zwei Konzerte gegeben. Diese Konzerte sind auf Decca erschienen.

CD

€ 21,00 Bestellen
 

Klavierkonzerte 1-5

"Einer der wichtigsten und kompetentesten Beethovenspieler unserer Tage." (FAZ) Nach jahrzehntelangem Studium der Beethoven Originalpartituren offeriert der böhmisch-österreichische Pianist Rudolf Buchbinder mit diesem Live-Mitschnitt frenetisch gefeierter Konzerte im Wiener Musikverein eine definitive Interpretation sämtlicher Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens. Vom Klavier aus die Wiener Philharmoniker leitend, erzeugt Buchbinder ein Level der Spannung und kammermusikalischen Konzentration, wie es nur ganz selten erreicht wird. Rudolf Buchbinder ist einer der profiliertesten und wichtigsten Pianisten unserer Zeit. Er konzertiert regelmäßig mit Spitzenorchestern wie den Berliner- und den Wiener Philharmonikern, New York Philharmonic, Orchestre National de France oder dem London Philharmonic Orchestra. Er arbeitete mit berühmten Dirigenten wie Abbado, Dudamel, Maazel, Masur, Mehta oder Thielemann, und er ist regelmäßiger Gast bei den Salzburger Festspielen und anderen weltweit renommierten Festivals. Seine Einspielungen auf Tonträger erhielten den Grand Prix du Disque oder wurden von Joachim Kaiser für die SZ als CD des Jahres gewählt. Die DVD enthält als Bonus eine 30-minütige Dokumentation mit Rudolf Buchbinder und Joachim Kaiser Press Quotes "Solist und Orchester spielen mit einer Natürlichkeit und Selbstverständlichkeit, dabei so traumhaft sicher in Tongebung, Phrasierung, Balance und dem Wechsel von Entspannung und Verdichtung, dass einfach alles goldrichtig klingt." SZ "Rudolf Buchbinder ist auf einem Gipfel angelangt. Wenn das im Zusammenspiel mit einem Meisterorchester geschieht, ereignet sich Denkwürdiges." Die Presse

DVD

€ 34,90 Bestellen

 

Tschaikowsky: Nussknacker Suite; Grieg: Peer Gynt (Auszüge)
Herbert von Karajan

Decca präsentiert einen Teil ihrer legendärsten Veröffentlichungen auf Vinyl: Jetzt sind 4 streng limitierte Vinyl-Alben erhältlich, die klanglich nicht spektakulärer sein könnten. In den Abbey Road Studios von den analogen Bändern neu gemastert und von OPTIMAL auf 180g Vinyl gepresst, genügen sie den höchsten audiophilen Ansprüchen. Jedes Album erscheint mit dem jeweils originalen Cover.

Auf diesem Album finden sich die Aufnahmen von Tschaikowskys Nussknacker-Suite und Auszüge aus Griegs Peer Gynt mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan.

"Die Karajan Aufnahme ist etwas ganz besonderes."(The Penguin Guide)

LP

€ 28,90 Bestellen
 

Ballettsuiten

CD

€ 15,00 Bestellen
 

Giselle

CD

€ 15,00 Bestellen

 

Lieder

CD

€ 21,00 Bestellen

 

Das Sarajevo Gedenkkonzert

Eine Dokumentation mit höchster Symbolkraft: Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Franz Welser-Möst gedachten am 28. Juni 2014 im ehemaligen Rathaus von Sarajevo, der Vijećnica, des auslösenden Momentes für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren.

Das Konzertprogramm unterstreicht einerseits das historische Gedenken mit Werken wie Haydns "Kaiserquartett", Schuberts "Unvollendete", Brahms‘ "Schicksalslied" (mit dem Chor des Nationaltheaters in Sarajevo) sowie Ravels "La Valse", andererseits die Hoffnung auf die Fortsetzung des Friedensweges im gemeinsamen Europa mit dem Walzer "Friedenspalmen" von Josef Strauß und der Europahymne als Zugaben.

DVD

€ 25,90 Bestellen
 

Christmas Album II

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Deutscher Tanz Nr. 2 KV 605 Claudio Abbado

Franz Gruber (1787-1863)
Stille Nacht, Heilige Nacht Leontyne Price, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde, Wiener Großstadtkinderchor, Herbert von Karajan

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Violinkonzert Opus 8 Nr. 4 „Der Winter“ aus „Die Vier Jahreszeiten“ Allegro non molto Largo Allegro Anne-Sophie Mutter, Herbert von Karajan

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Exultate jubilate, Motette für Sopran KV 165 Leontyne Price, Herbert von Karajan

Jules Massenet (1842-1912)
Méditation aus „Thaïs“ Anne-Sophie Mutter, James Levine

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)
Symphonie Nr. 1, g-Moll, op. 13 („Winterträume) Adagio cantabile ma non troppo Lorin Maazel

Richard Wagner (1813-1883)
„Winterstürme wichen dem Wonnemond“ aus „Die Walküre“ James King, Sir Georg Solti

Gabriel Fauré (1845-1924)
Berceuse in D-Dur op. 16 Anne-Sophie Mutter, James Levine

Richard Strauss (1864-1949)
Zwischenspiel aus „Intermezzo“ (Träume am Kamin) Sir André Previn

Giacomo Puccini (1858-1924)
Aus „La bohème“: „Quando me vo“, Walzer der Musette Anna Netrebko, Giandrea Noseda

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)
Symphonie Nr. 1, g-Moll, op. 13 („Winterträume) Finale. Andante lugebre Lorin Maazel

CD

€ 14,90 Bestellen
 

Salzburger Festspiele 2012 / Jansons

Strauss: Don Juan Wagner: Wesendonck-Lieder Brahms: Symphonie Nr. 1 Das Programm ist der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gewidmet und war eines der Highlights des Festivals 2012. Mariss Jansons und die Sopranistin Nina Stemme bieten eine "Konzerterfahrung der Superlative" (Kurier). Ihre Aufführung von Wagners "Wesendonck-Liedern" ist eine absolute Neuheit auf DVD und Blu-ray. Die brilliante Lesung von Richard Strauss Tongedicht Don Juan und Johannes Brahms' Symphonie Nr. 1 komplettieren diese exzellente Aufführung.

BLU-RAY

€ 34,90 Bestellen
 

Salzburger Festspiele 2012 / Jansons

Strauss: Don Juan Wagner: Wesendonck-Lieder Brahms: Symphonie Nr. 1 Das Programm ist der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gewidmet und war eines der Highlights des Festivals 2012. Mariss Jansons und die Sopranistin Nina Stemme bieten eine "Konzerterfahrung der Superlative" (Kurier). Ihre Aufführung von Wagners "Wesendonck-Liedern" ist eine absolute Neuheit auf DVD und Blu-ray. Die brilliante Lesung von Richard Strauss Tongedicht Don Juan und Johannes Brahms' Symphonie Nr. 1 komplettieren diese exzellente Aufführung.

DVD

€ 29,90 Bestellen
 

Salzburger Festspiele 2012 / Eröffnungskonzert / Gergiev

Stravinsky: Psalmensymphonie Mussorgsky: Lieder und Tänze des Todes Prokofiev: Symphonie Nr. 5 Das Eröffnungskonzert der Salzburger Festspiele ist traditionell eine viel beachtete Veranstaltung. Die Wiener Philharmoniker zeigen unter dem Dirigenten Valery Gergiev ein exklusives russisches Programm, welches thematisch den essentiellen Fragen des menschlichen Seins auf den Grund geht: eine exzellente Interpretation von Strawinskys Psalmensymphonie und Mussorgskys Lieder und Tänze des Todes, dargeboten vom russischen Tenor Sergei Semishkur, der den faszinierend düsteren Liedern eine "beängstigende Eindrücklichkeit" (Der Standard) verleiht. Schließlich brillieren die Wiener Philharmoniker mit außergewöhnlicher Virtuosität und bemerkenswerter Musikalität mit der Aufführung von Sergei Prokofjews Fünfter Symphonie.

DVD

€ 29,90 Bestellen
 

Haarspange Blue Shadow
Ball der Wiener Philharmoniker 2017

Limited Edition

Diese elegante Notenschlüsselhaarspange wurde für den Ball der Wiener Philharmoniker entworfen und glänzt im Jahr 2017 im Farbton „Blue Shadow“. Goldschmiede in Österreich fertigten dieses Designstück in liebevoller Handarbeit an. Jeder einzelne Swarovski Kristall wurde dabei von Hand gefasst. Höhe: 7,5 cm Breite: 3,2 cm

MERCHANDISE

€ 59,00 Bestellen
 

Bleistift mit Radiergummi

MERCHANDISE

€ 2,50 Bestellen
 

Henkelbecher

MERCHANDISE

€ 18,42 Bestellen
 

Vide-poche Ablageschale

MERCHANDISE

€ 120,00 Bestellen
 

Vide-poche Ablageschale

MERCHANDISE

€ 120,00 Bestellen
 

Clemens Hellsberg: Philharmonische Begegnungen II

Die permanente Auseinandersetzung mit den Werken der größten Komponisten, die Zusammenarbeit mit den bedeutendsten Dirigenten, die Spitzenposition, welche das Orchester als kultur- und gesellschaftspolitisch relevanter Faktor einnimmt, sowie die Bewältigung der organisatorischen Aufgaben führen zu einer unerhörten Vielzahl und Breite an Begegnungen. Einige davon stellt Clemens Hellsberg, von 1997 bis 2014 Vorstand des Orchesters, in diesem Buch dar.
Wer die Wiener Philharmoniker besser verstehen möchte, dem sei dieses Buch empfohlen.

BUCH

€ 23,90 Bestellen
 

Clemens Hellsberg: Philharmonische Begegnungen

Clemens Hellsberg, von 1997 bis 2014 Vorstand der Wiener Philharmoniker, gewährt in diesem Buch ungewöhnliche Einblicke und Ansichten: Das Resultat ist ein Mosaik, das einen Bogen über die Gründung im Jahre 1842 durch Otto Nicolai bis zur Tätigkeit des Ensembles in der Welt von heute spannt.

BUCH

€ 26,90 Bestellen
 

Herbert von Karajan Edition

Erscheint anläßlich der Verleihung des Herbert von Karajan-Musikpreises an die Wiener Philharmoniker. Die Edition besteht aus einem Bildband, einer CD und einer Reisedokumentation von der Weltreise 1959.

Limitiert, handnummeriert auf 500 Stück

BUCH+CD

€ 49,00 Bestellen

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC