申込

https://www.wienerphilharmoniker.at/Default.aspx?TabId=178&language=ja-JP&event-id=10304

申込

 

私のサイト

Make use of the advantages of registering at www.wienerphilharmoniker.at: subscribe to various newsletters, participate in the drawing for New Year's Concert tickets and view your online purchases.

今すぐ登録

閉じる

Menu Calendar

  2020  
  12  
M D M D F S S
2
4
5
6
7
8
9
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29

Japanese Homepage > コンサート : コンサート

土, 20. 2月 2021

11.00

ウィーン, オーストリア
ウィーン国立歌劇場, マーラーザール

お求め頂くことができます

6th Chamber Music Concert in the Vienna State Opera

Violin Christoph Koncz

Violin Adela Frasineanu

Viola Sebastian Führlinger

Violoncello Stephan Koncz

Kontrabass Ödön Rácz

Clarinet Daniel Ottensamer

Piano Christoph Traxler

プログラム

Giuseppe Verdi
Ouvertüre zu La forza del destino

Giovanni Bottesini
Duetto für Klarinette und Kontrabass
Grand Duo für Violine und Kontrabass
Gran Quintetto

出演者

Christoph Koncz

Christoph Koncz studied with Eugenia Polatschek, Josef Hell, Igor Ozim and Boris Kuschnir. As a soloist he has worked with conductors such as Charles Dutoit, Sir Neville Marriner and Marc Minkowski. He plays with numerous prominent chamber music partners and also appears as a conductor. Since 2008 he has been section leader of the 2nd violins of the Vienna Philharmonic.

Adela Frasineanu

Adela Frăsineanu studierte Violine an den Musikhochschulen in Weimar, Berlin, Rostock und Salzburg bei Christiane Hutcap, Igor Ozim und Benjamin Schmid. 2009 gewann Adela Frăsineanu den 1. Preis beim Johannes Brahms Wettbewerb in Pörtschach. Im Jahr 2014 war sie beim Gewandhausorchester Leipzig unter Vertrag, seit September 2014 ist sie Mitglied im Orchester der Wiener Staatsoper.

Sebastian Führlinger

Sebastian Führlinger wurde 1984 in eine Musikerfamilie geboren. Im Jänner 2012 gewann er das Tutti-Viola Probespiel für das Orchester der Wiener Staatsoper. Er spielte solistisch unter Anderem im Wiener Musikverein und in Japan. Auch als Kammermusiker tritt er regelmäßig im Musikverein und bei diversen Festivals im In- und Ausland auf.

Stephan Koncz

Stephan Koncz, 1984 in Wien geboren, studierte bei Valentin Erben sowie Róbert Nagy in seiner Heimatstadt und bei Ludwig Quandt in Berlin. Als vielbeschäftigter Kammermusiker arbeitet er mit vielen prominenten kammermusikalischen Partnern. Von 2008 bis 2010 war Stephan Koncz Cellist im Orchester der Wiener Staatsoper, seit 2010 ist er Mitglied der Berliner Philharmoniker.

Ödön Rácz

Ödön Rácz ist seit 2004 Kontrabassist und seit 2009 Solo-Kontrabassist des Orchesters der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker. Daneben trat Ödön Rácz als Solist mit dem Münchener Kammerorchester, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks sowie dem George-Enescu-Sinfonieorchester Bukarest. Er absolviert solistische und kammermusikalische Auftritte in Europa, Südamerika und Asien.

Daniel Ottensamer

Sowohl als Solist und Kammermusiker, als auch in seiner Funktion als Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker und des Orchesters der Wiener Staatsoper konzertiert Daniel Ottensamer mit namhaften Orchestern und  bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten in den wichtigsten Musikzentren der Welt.

Christoph Traxler

Christoph Traxler is one of the most versatile young Austrian pianists. He performs with orchestras such as the Vienna Chamber Orchestra and the Staatskapelle Halle with well-known conductors such as Manfred Honeck and Ralf Weikert. He has performed in many cities in Europe as well as in the USA, Asia and Africa.

© 2020 Wiener Philharmoniker RD00155D582B92

Media Partners of the Vienna Philharmonic Orchestra