Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2019  
  MAI  
M D M D F S S
M 1
F 3
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
S 18
S 19
M 20
D 21
M 22
S 25
S 26
M 27
D 28
M 29

Startseite > Konzerte : Konzerte

Sa., 12. Oktober 2019

11.00 Uhr

Wien, Österreich
Wiener Staatsoper, Mahlersaal

Karteninformation

2. Kammermusikkonzert in der Wiener Staatsoper

Beethoven-Zyklus 2019/20

Oboe Clemens Horak

Flöte Wolfgang Breinschmid

Klarinette Gregor Hinterreiter

Fagott Michael Werba

Horn Wolfgang Lintner

Violoncello Edison Pashko

Klavier Maximilian Flieder

Programm

Ludwig van Beethoven
Trio G-Dur für Klavier, Flöte und Fagott, WoO 37
Trio B-Dur für Klarinette (oder Violine), Violoncello und Klavier, op. 11 („Gassenhauer-Trio“)
Quintett Es-Dur für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, op. 16

Interpreten

Clemens Horak

1989 erhielt Clemens Horak ein Engagement als erster Oboist der Wiener Symphoniker und wurde 1998 als längst arrivierter Künstler erster Oboist im Orchester der Wiener Staatsoper. Neben zahlreicher Verpflichtungen als Kammermusiker und Solist spielte er 2003 mit Werner Hink, Tamás Varga und Harald Müller Joseph Haydns "Sinfonia concertante" unter der Leitung von Zubin Mehta.

Wolfgang Breinschmid

Wolfgang Breinschmid erhielt seine Ausbildung als Flötist bei Wolfgang Schulz an der Wiener Musikuniversität. Auf Empfehlung von Seiji Ozawa war Wolfgang Breinschmid in der Saison 1995/96 “Guest Principal Flutist“ im Boston Symphony Orchestra. Seit April 2005 ist er Mitglied des Orchesters der Wiener Staatsoper, seit 2008 auch der Wiener Philharmoniker. 

Wolfgang Lintner

Von 1995-2006 war Wolfgang Lintner Hornist des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper. Während dieser Zeit wirkte er im Orchester der Wiener Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern ständig mit. Seit 2006 ist er Hornist im Orchester der Wiener Staatsoper und seit 2009 Mitglied der Wiener Philharmoniker.

© 2019 Wiener Philharmoniker RD00155D581F71