Anmelden

https://www.wienerphilharmoniker.at/Default.aspx?TabId=178&language=de-AT&event-id=10301

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2020  
  OKT  
M D M D F S S
F 2
D 6
M 7
D 8
F 9
S 10
S 11
M 12
D 13
M 14
D 15
D 20
M 21
D 22
F 23
S 24
S 25
M 26
D 27
M 28
D 29
F 30
S 31

Startseite > Konzerte : Konzerte

Sa., 12. Dezember 2020

11.00 Uhr

Wien, Österreich
Wiener Staatsoper, Mahlersaal

Karteninformation

3. Kammermusikkonzert in der Wiener Staatsoper

Harfe Anneleen Lenaerts

Violine Benjamin Morrison

Violine Adela Frasineanu

Viola Sebastian Führlinger

Violoncello Bernhard Naoki Hedenborg

Programm

Hugo Wolf
Italienische Serenade in G-Dur

Maurice Ravel
Streichquartett

André Caplet
Conte fantastique

Claude Debussy
Danses sacrées et profanes

Marcel Grandjany
Rhapsodie

Interpreten

Benjamin Morrison

Benjamin Morrison wurde in Neuseeland geboren. Im Alter von 13 Jahren gab er sein Debüt als Solist mit Orchester. Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe und studierte ab 2007 bei Yair Kless an der Grazer Musikuniversität. Seit 2014 ist er Mitglied im Orchester der Wiener Staatsoper.

Adela Frasineanu

Adela Frăsineanu studierte Violine an den Musikhochschulen in Weimar, Berlin, Rostock und Salzburg bei Christiane Hutcap, Igor Ozim und Benjamin Schmid. 2009 gewann Adela Frăsineanu den 1. Preis beim Johannes Brahms Wettbewerb in Pörtschach. Im Jahr 2014 war sie beim Gewandhausorchester Leipzig unter Vertrag, seit September 2014 ist sie Mitglied im Orchester der Wiener Staatsoper.

Sebastian Führlinger

Sebastian Führlinger wurde 1984 in eine Musikerfamilie geboren. Im Jänner 2012 gewann er das Tutti-Viola Probespiel für das Orchester der Wiener Staatsoper. Er spielte solistisch unter Anderem im Wiener Musikverein und in Japan. Auch als Kammermusiker tritt er regelmäßig im Musikverein und bei diversen Festivals im In- und Ausland auf.

Bernhard Naoki Hedenborg

Bernhard Hedenborg ist mehrfacher Preisträger bei internationalen Wettbewerben und pflegt eine rege Konzerttätigkeit in Europa, Japan, Indien und Südamerika. 2011 nach erfolgreichem Probespiel in das Orchester der Wiener Staatsoper aufgenommen, wurde er 2014 Mitglied der Wiener Philharmoniker.

© 2020 Wiener Philharmoniker RD00155D582B92

Media Partners of the Vienna Philharmonic Orchestra