Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Konzerte : Konzerte

Sa, 21. April 2018

11.00 Uhr

Wien, Österreich
Wiener Staatsoper, Mahlersaal

Karteninformation

Nicolai Quartett

Violine Wilfried Hedenborg

Violine Benjamin Morrison

Viola Gerhard Marschner

Violoncello Bernhard Naoki Hedenborg

Programm

Ludwig van Beethoven
Streichquartett e-Moll, op. 59/2
Streichquartett f-Moll, op. 95
Streichquartett C-Dur, op. 59/3

Interpreten

Wilfried Hedenborg

Wilfried Hedenborg wurde in Salzburg geboren und ab dem sechsten Lebensjahr von seinem Vater im Violinspiel unterrichtet. Sein Studium am Salzburger Mozarteum bei Ruggiero Ricci schloss er 1998 ab. Bereits 1997 wurde er als Mitglied der Ersten Geigen in das Orchester der Wiener Staatsoper aufgenommen, 2004 in den Verein Wiener Philharmoniker.

Benjamin Morrison

Benjamin Morrison wurde in Neuseeland geboren. Im Alter von 13 Jahren gab er sein Debüt als Solist mit Orchester. Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe und studierte ab 2007 bei Yair Kless an der Grazer Musikuniversität. Seit 2014 ist er Mitglied im Orchester der Wiener Staatsoper.

Gerhard Marschner

Bereits mit 19 Jahren wurde Gerhard Marschner 2004 vom Orchester der Wiener Staatsoper engagiert, 2007 avancierte er zum Stimmführer der Viola-Gruppe und ab September 2017 wird er seine Tätigkeit als Solo-Bratschist fortführen. Neben seiner Orchestertätigkeit ist Gerhard Marschner als Solist und als Kammermusiker in verschiedenen Formationen aktiv.

Bernhard Naoki Hedenborg

Bernhard Hedenborg ist mehrfacher Preisträger bei internationalen Wettbewerben und pflegt eine rege Konzerttätigkeit in Europa, Japan, Indien und Südamerika. 2011 nach erfolgreichem Probespiel in das Orchester der Wiener Staatsoper aufgenommen, wurde er 2014 Mitglied der Wiener Philharmoniker.

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC