Log in

Log in

 

My Account

Make use of the advantages of registering at www.wienerphilharmoniker.at: subscribe to various newsletters, participate in the drawing for New Year's Concert tickets and view your online purchases.

Register now

Close window

Menu Calendar

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
W 1
T 2
F 3
S 4
S 5
M 6
T 7
W 8
T 9
F 10
M 13
T 14
W 15
T 16
F 17
T 21
W 22
T 23
M 27
T 30

Home > Robert Bauerstatter : Musicians > Robert Bauerstatter

Viola

Tobias Lea
Christian Frohn
Wolf-Dieter Rath
Robert Bauerstatter
Heinrich Koll
Gerhard Marschner
Mario Karwan
Martin Lemberg
Elmar Landerer
Innokenti Grabko
Michael Strasser
Ursula Ruppe
Thilo Fechner
Thomas Hajek
Daniela Ivanova
Sebastian Führlinger
Tilman Kühn

Robert Bauerstatter

Viola

Robert Bauerstatter wurde 1971 in Linz geboren. Ersten Violinunterricht erhielt er an der Musikschule der Stadt Linz, weitere musikalische Ausbildung am Bruckner-Konservatorium und am Musikgymnasium Linz, wo er 1990 mit Auszeichnung maturierte. Danach studierte er Konzertfach Viola an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien bei o. Prof. Siegfried Führlinger und o. Prof. Peter Ochsenhofer (2000 Diplom mit Auszeichnung). Meisterkurse absolvierte er unter anderem bei o. Prof. Wolfgang Klos und Gérard Caussé.

1998 - 2001 war Robert Bauerstatter Mitglied des Niederösterreichischen Tonkünstler Orchesters. Seit September 2001 ist er im Orchester der Wiener Staatsoper engagiert, seit 2004 als Stimmführer der Bratschengruppe. Im selben Jahr wurde er auch Mitglied der Wiener Philharmoniker.

Rege kammermusikalische Tätigkeit als Gründungsmitglied des Lissy Quartetts, des Theophil Ensembles und des Ensembles Trumpet & Strings Vienna; Mitglied des Klavierquartetts Wien, der Vienna Classics und der Wiener Mozartisten. Solistische Auftritte mit dem Linzer Konzertverein, die Philharmonien in Plovdiv und Varna (Bulgarien), sowie mit dem Orquesta Filarmónica de la UNAM (Mexico City). Pädagogische Erfahrung als Dozent bei Meisterkurse an der Nationalen Musikakademie "Pantcho Vladigeroff" in Sofia und an der Orchesterakademie Ossiach.

Robert Bauerstatter spielt eine Bratsche von Stephan von Baehr aus dem Jahr 2002.

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC