Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2019  
  DEZ  
M D M D F S S
D 3
M 4
D 5
D 10
M 11
D 12
F 13
S 14
S 15
M 16
D 17
M 18
D 19
F 20
S 21
S 22
M 23
D 24
M 25
D 26
F 27
S 28
S 29

Startseite > Heinrich Koll : Mitglieder > Heinrich Koll

Im Ruhestand

Volker Altmann
Roland Baar
Franz Bartolomey
Walter Barylli
Georg Bedry
Roland Berger
Bernhard Biberauer
Walter Blovsky
Gottfried Boisits
Wolfgang Brand
Reinhard Dürrer
Rudolf Degen
Alfons Egger
Fritz Faltl
Dieter Flury
Jörgen Fog
Wolfram Görner
Peter Götzel
Dietfried Gürtler
Wolfgang Gürtler
Heinz Hanke
Bruno Hartl
Richard Heintzinger
Clemens Hellsberg
Wolfgang Herzer
Johann Hindler
Werner Hink
Roland Horvath
Josef Hummel
Willibald Janezic
Karl Jeitler
Rudolf Josel
Erich Kaufmann
Gerhard Kaufmann
Harald Kautzky
Heinrich Koll
Burkhard Kräutler
Hubert Kroisamer
Edward Kudlak
Rainer Küchl
Manfred Kuhn
Walter Lehmayer
Anna Lelkes
Gerhard Libensky
Erhard Litschauer
Günter Lorenz
Gabriel Madas
William McElheney
Horst Münster
Rudolf J. Nekvasil
Hans P. Ochsenhofer
Alexander Öhlberger
Reinhard Öhlberger
Ortwin Ottmaier
Peter Pecha
Friedrich Pfeiffer
Josef Pomberger
Kurt Prihoda
Helmuth Puffler
Reinhard Repp
Werner Resel
Milan Sagat
Erich Schagerl
Rudolf Schmidinger
Peter Schmidl
Wolfgang Schuster
Eckhard Seifert
Günter Seifert
Reinhold Siegl
Walter Singer
Helmut Skalar
Franz Söllner
René Staar
Anton Straka
Gerhard Turetschek
Martin Unger
Peter Wächter
Hans Wolfgang Weihs
Helmut Weis
Ewald Winkler
Dietmar Zeman

Heinrich Koll

Im Ruhestand Instrument: Viola

Geburtsort: Wien
Eingetreten in das Orchester der Wiener Staatsoper: 1980
Eingetreten in den Verein der Wiener Philharmoniker: 1983

Studium an der Musikhochschule Wien bei Fr. Prof. Steinbauer und Prof. Samohyl. 1975 Diplom mit Auszeichnung. Im selben Jahr Solobratschist des Niederösterreichischen Tonkünstlerorchesters. 1976 – 1980 Solobratschist der Wiener Symphoniker. 1980 Nah Ost Tournee als Solist. Solistische Auftritte mit den Niederösterreichischen Tonkünstlern und anderen Orchestern. Seit 1980 Solobratschist des Staatsopernorchesters und der Wiener Philharmoniker. Seit 1987 Mitglied des Musikverein Quartetts ( Küchl Quartetts) mit einem Zyklus im Musikverein. Mit den Wiener Philharmonikern Konzerte als Solist, unter anderem bei der Salzburger Mozartwoche und Mozarts "Concertante" mit Rainer Küchl und Zubin Mehta bei der Eröffnung des Mozartjahres 1991 im Wiener Musikverein. Im selben Jahr Richard Strauß's Don Quixote CD – Aufnahme mit Franz Bartolomey und Andre Previn. 2001 folgte eine Aufführung des selben Werkes zusammen mit Mstislaw Rostropowitsch und Seji Ozawa. 2004 Solo CD Aufnahme in der Reihe Philharmonische Solisten. Solo- und Kammermusiktournee im Sommer 2004 in die USA. Es folgte die Aufführung der "Concertanten" von Mozart in Spanien. Das selbe Werk im Wiener Musikverein mit Zubin Mehta im Dezember 2005. 2006 Soloauftritt mit Don Quixote in Nagoya, Japan. Seit mehreren Jahren Dozent mit solistischen und kammermusikalischen Auftritten beim Pacific Music Festival Sapporo in Japan. Masterclass in der Manhattan School of Music, New York.
© 2019 Wiener Philharmoniker RD00155D581F71

Media Partners of the Vienna Philharmonic Orchestra