Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Di, 28. Juli 2015

Prof. Reinhard Öhlberger

Aktivitäten

 

Symphonie Nr. 3 von Gustav Mahler mit Mariss Jansons

Mit Mariss Jansons wurde das Programm des letzten, 10. Abonnementkonzerts (Symphonie Nr. 3. von Gustav Mahler mit Bernarda Fink, Sopran und den Damen des Singvereines sowie den Wiener Sängerknaben) einerseits in Wien im Zyklus der Gesellschaft der Musikfreunde am 23. Juni wiederholt.

Außerdem geschah dies auch in Mailand im Teatro alla Scala, wobei die Wiener Sängerknaben durch den hauseigenen „Coro di Voci Bianche dell’Accademia Teatro alla Scala“ ersetzt wurden; eine Kinder- bzw. Jugendchorformation mit dominantem weiblichen Anteil. Es waren zwei Aufführungen; am 25. Juni zum für die Scala gewohnten Beginn um 21:00 Uhr, tags darauf allerdings bereits mit Beginn um 18:00 Uhr, um durch die unmittelbar folgende Abreise zum Abflug nach Wien die letzte Vorstellung von „The Tempest“ am 27. Juni in der Staatsoper absolut sicherzustellen.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC