Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Di, 22. Mai 2012

Nachrichten

 

8. Konzert des Philharmonischen Kammermusikzyklus

Im achten Konzert des Zyklus‘ „Philharmonische Kammermusik-Matineen“, das am 14. April 2012 in der Wiener Staatsoper stattfand, präsentierte sich die gesamte Schlagwerkgruppe unseres Orchesters: Anton Mittermayr, Erwin Falk, Klaus Zauner, Oliver Madas, Benjamin Schmidinger und Thomas Lechner brachten gleich zwei Werke (die Anton Mittermayr gewidmete Sonate für Pauke solo und Schlagwerkensemble, op. 30, von Bruno Hartl, der die Wiedergabe auch dirigierte, sowie Helmut Schmidingers „Stille Post – Kommunikationen für sechs Schlagwerker“) zur Uraufführung.

Erwin Falk und Thomas Lechner spielten die 1992 entstandene „Toccata für Vibraphon und Marimbaphon“ des dänischen Komponisten Anders Koppel, den Abschluß des offiziellen Programms bildeten „Symphonic Dances“ aus Leonard Bernsteins „West Side Story“ in einer Bearbeitung für Schlagwerkensemble von Oliver Madas. Als Zugabe wurde „La Fiesta“ von Chick Corea gespielt.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC