Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Nachrichten 2015

Do, 08. Oktober 2015

Prof. Reinhard Öhlberger

Nachrichten

 

Abschlusskonzert des Internationalen Musikforums in Trenta

Das Internationale Musikforum in Trenta (Slowenien), das heuer im August zum 16. Mal stattgefunden hat, veranstaltete ein Abschlusskonzert im Brahmssaal des Musikvereins am 22. September. Mit großzügiger Unterstützung der Bank Austria hat diese auf den Streichernachwuchs fokussierte Aktivität des Orchesters wieder ihr Forum gefunden. Zu Beginn des Konzertes sprachen Dr. Wolfgang Feuchtmüller von der Bank Austria und der philharmonische Vorstand Andreas Grossbauer. Dieser war übrigens ein „Mann der ersten Stunde“ gewesen, hatte als Teilnehmer beim ersten Musikforum im Sommer 2000 mitgemacht. Nach wie vor gilt es hier des vormaligen Spiritus Rector der Unternehmung zu gedenken, Prof. Alfred Staar, des begnadeten Violinlehrers, der leider schon im April 2000 verstarb.

Nach dem intensiven Unterricht in Trenta hatten die zwanzig vorausgesuchten Teilnehmer zuerst einmal in Slowenien die Ergebnisse des Meisterkurses in zwei Konzerten präsentiert; ausgewählte Stücke sowohl solistischer Art als auch in Streichquartettformation wurden dann in Wien vorgetragen. Die Dozenten waren die schon jahrelang erprobten Orchestermitglieder Milan Šetena, Elmar Landerer, Robert Nagy sowie unser Orchestermitglied in Ruhe, Peter Götzel. Am Klavier wirkte Andreas Rentsch, Professor an den Musikuniversitäten Graz und Wien sowie an der Konservatorium Privatuniversität der Stadt Wien.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC