Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Interna 2016

Do, 25. August 2016

Prof. Reinhard Öhlberger

Interna

 

Ehrung für Orchestermitglieder

Am 9. August fand im Chiemseehof eine Ehrung für Orchestermitglieder statt, die seit fünfundzwanzig Jahren im Sommer bei den Salzburger Festspielen mitwirken. Aus den Händen von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer empfingen folgende Musiker das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg: Csaba Bornemisza, Raphael Flieder (beide Violoncello), Martin Lemberg (Viola) und Milan Šetena (1. Violine). Die Laudatio auf diese vier Personen hielt dabei der Landeshauptmann persönlich. Den musikalischen Beitrag (der auch bei Ehrungen für eigene Kollegen als unerläßlich empfunden wird) bestritt das Nicolai-Quartett mit den Orchestermitgliedern Wilfried Hedenborg und Benjamin Morrison (Violine, letzterer Mitglied der Wr. Staatsoper), Gerhard Marschner (Viola) und Bernhard Hedenborg (Violoncello). Es wurde von Wolfgang Amadeus Mozart aus dem Streichquartett in G-Dur KV 387 der vierte Satz (Molto Allegro) gespielt.

 

Tags

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC