Sommerakademie

Die Angelika Prokopp Sommerakademie der Wiener Philharmoniker fördert die Ausbildung des Orchesternachwuchses.

© Benjamin Morrison
Sommerakademie 2024

Die Anmeldung für die Sommerakademie läuft !

Bewerbungsfrist: bis 10. März 2024

Über die Sommerakademie

Die Angelika Prokopp Sommerakademie der Wiener Philharmoniker fördert die Ausbildung des Orchesternachwuchses. Seit über fünfzehn Jahren existiert die Sommerakademie der Wiener Philharmoniker in Salzburg während der Salzburger Festspiele. Das Orchesterspiel in höchster Qualität hängt mit dem Aufeinander-Hören, Aufeinander-Eingehen und mit der Flexibilität zwischen den Musiker*innen zusammen – dies soll in der musikalischen Arbeit von Kammermusik in kleinen Gruppen bis zum großen Orchester im Rahmen der Sommerakademie erlernt und geschärft werden.

© Ruth Walz

Die Angelika Prokopp Sommerakademie der Wiener Philharmoniker ist ein einzigartiges Kursangebot an junge Musiker*innen, bestehend aus verschiedenen Modulen zu Orchesterspiel, Kammermusik und Einzelunterricht.

Module

Orchester

Einen der Schwerpunkte stellt das Modul Orchester dar. In einer intensiven Probenwoche wird mit Dozent*innen der Wiener Philharmoniker und unter der Leitung eines/r international gefragten Dirigent*in ein Orchesterprogramm erarbeitet und in mehreren Konzerten zur Aufführung gebracht.

Vergrößern © Michael Maritsch

Kammermusik

Im Modul Kammermusik werden ausgewählte Kammermusikwerke in unterschiedlichen kleineren und größeren Besetzungen im Unterricht mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker erarbeitet und in verschiedenen Konzerten zur Aufführung gebracht.

Vergrößern © Martin Kubik

Einzelunterricht

Alle Teilnehmenden des Moduls Kammermusik haben die Möglichkeit, Einzelunterricht mit Probespielprogramm bei Mitgliedern der Wiener Philharmoniker zu erhalten. Der Einzelunterricht wird für alle teilnehmenden Instrumente angeboten und findet innerhalb des Zeitraums der Sommerakademie statt. 

Vergrößern © Michael Maritsch

Bühnenmusik

Auf Einladung durch die Jury gibt es je nach Programm der Salzburger Festspiele für Teilnehmer*innen der Sommerakademie die Möglichkeit zur Mitwirkung an Bühnenmusiken von Opernproduktionen der Wiener Philharmoniker in Salzburg.

2024 findet keine Bühnenmusik statt.

Vergrößern Bühnenmusik Wozzeck, Salzburger Festspiele 2017 © Ruth Walz

Sommerakademie 2024

Die Sommerakademie 2024 erstreckt sich über einen Zeitraum von gut 3 einhalb Wochen, die Teilnehmer*innen werden nach dem Auswahlverfahren von der Jury den einzelnen Modulen zugeteilt, wobei sich die Inhalte wie folgt gliedern:

Alle Sommerakademist*innen nehmen am Modul Orchester teil. Dieses findet von 7. bis 23. August statt. 

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, nach Wertung der Jury zusätzlich zum Modul Kammermusik eingeladen zu werden: 

Kammermusik Streicher + Bläser 28.07. - 23.08.

Die Teilnehmer*innen des Moduls Kammermusik erhalten im Rahmen des Probespieltrainings zusätzlich Einzelunterricht bei Mitgliedern der Wiener Philharmoniker.

Für die Teilnehmer*innen, welche am Orchestermodul teilnehmen, sind Workshops mit Probespielprogramm für die einzelnen Instrumentengruppen geplant.


* Die Daten entsprechen den jeweiligen An- und Abreisetagen.

 

Ariadne auf Naxos

Als zusätzliches Projekt stellt heuer die Sommerakademie das Orchester für eine konzertante Produktion der Oper Ariadne auf Naxos bei den Richard-Strauss-Tagen in Garmisch-Partenkirchen. Das Projekt findet bereits im Juni vor der diesjährigen Sommerakademie statt. Weitere Informationen hinden Sie hier.

 

  • Kursort

    Der Unterricht findet im Musikum Salzburg, Schwarzstraße 49, statt. 

    Das Haus verfügt über ausreichend Probe- und Überäume, einen großen Konzertsaal mit rund 200 Sitzplätzen und einen kleinen Kammermusiksaal, ist akustisch ansprechend, bietet viel Komfort und ist für die Akademist*innen für die Zeit der Akademie (28. Juli bis 22. August) täglich von 8 - 22 Uhr geöffnet.

  • Unterbringung

    Im Kolpinghaus Salzburg in 2- Bettzimmern mit Bad/WC inkl. Frühstück

    Die Unterbringung in einem Einzelzimmer im Kolpinghaus ist gegen einen Aufpreis (€ 37,- / Nacht) nach Verfügbarkeit möglich und sollte gleich bei der Anmeldung als Wunsch angegeben werden. 

    Das Kolpinghaus befindet sich in Gehdistanz zu allen Kursorten und ist in 18 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof erreichbar. 

    Adresse: 
    Adolf-Kolping-Straße 10
    5020 Salzburg 

    Für die Zeit der Sommerakademie von 28.07. bis 22.08. ist ein Essen pro Tag (2 Gänge, Hauptgang wahlweise vegetarisch) im Musikum vorgesehen (ggf. ausgenommen Konzerttage).

  • Kursgebühr

    Kurskosten

    € 600,- für die Module Kammermusik, Orchester und Einzelunterricht
    € 200,- für das Modul Orchester und Masterclass

     

    Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden von den Wiener Philharmonikern unterstützt

    Aufschlag für Einzelzimmer: € 37,- /Nacht

Konzerte 2024

Die erarbeiteten Kursinhalte der Module Kammermusik und Orchester werden in mehreren Konzerten zur Aufführung gebracht. 

Geplante Konzerte

  • 08.08.2024 Konzert in Tamsweg, Musiksommer St. Leonhard  (Kammermusik)
  • 09.08.2024 Konzert im Musikum Salzburg (Kammermusik)
  • 11.08.2024 Konzert in der Großen Universitätsaula Salzburg (Kammermusik)
    Karten hier
  • 15.08.2024 Konzert Salzkammergut Festwochen Gmunden (Orchester)
  • 18.08.2024 Konzert in Eisenstadt, Schloss Esterházy (Orchester)
  • 20.08.2024 Konzert im Konzerthaus Berlin, Young Euro Classic (Orchester)
  • 22.08.2024 Abschlusskonzert Stiftung Mozarteum Salzburg (Orchester)
    Karten hier

Ariadne auf Naxos

  • 07.06.2024 Radiokulturhaus Wien
  • 09.06.2024 Richard-Strauss-Tage Garmisch-Partenirchen
Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Mag. Katharina Wildner
Organisation Sommerakademie
Theresa Clauberg, MA MA
Organisation Sommerakademie

Künstlerische Leitung

Adela Frasineanu-Morrison & Benjamin Morrison

Organisation:
Katharina Wildner & Theresa Clauberg

Vergrößern © Jun Keller