Sommerakademie

Die Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker fördert die Ausbildung des Orchesternachwuchses.

© Michael Maritsch
Sommerakademie Anmeldung

Die Anmeldung für die Sommerakademie startet ab Jänner 2021

Termine und Informationen zu den Auswahlspielen werden später bekanntgegeben.

Über die Sommerakademie

© Ruth Walz

Die Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker fördert die Ausbildung des Orchesternachwuchses. Seit über zehn Jahren existiert die Sommerakademie der Wiener Philharmoniker in Salzburg, die als Kammermusikkurs über drei Wochen während der Salzburger Festspiele durchgeführt wird. Das Orchesterspiel höchster Qualität hängt mit dem Aufeinander-Hören und Aufeinander-Eingehen und der Flexibilität zwischen den Musikern zusammen – dies ist aus Sicht der Wiener Philharmoniker am besten über die Kammermusik erlernbar.

Im September des jeweiligen Jahres folgt dann noch ein Projekt einer Mozart-Oper, bei dem interessierte Sommerakademie-Mitglieder die Gelegenheit bekommen eine Mozart-Oper unter professioneller Anleitung mit jungen perfektionierten Gesangssolisten semikonzertant zu erarbeiten, die dann in 4 Vorstellungen an 4 verschiedenen Spielorten in Österreich präsentiert wird.

War es im Jahre 2016 „Così fan tutte“, 2017 „Le nozze di Figaro“, 2018 „La clemenza di Tito“  2019 „La finta giardiniera“, so ist 2020 die Wahl auf „Don Giovanni“ gefallen.

Künstlerische Leitung

Künstlerischer Leiter der Sommerakademie ist seit 2010
Prof. Michael Werba 

Organisation: Kathi Wildner
Assistenz: Daniel Thierbach

Vergrößern © Jun Keller

Sommerakademie

Unterricht

Der Unterricht findet im musikalischen „Hauptquartier" der Sommerakademie, im Musikum Salzburg in der Schwarzstraße statt. Das Haus verfügt über 24 Räume, einen großen Konzertsaal mit rund 200 Sitzplätzen und einen kleinen Kammermusiksaal, ist akustisch ansprechend, bietet viel Komfort und ist während der Kursdauer für die Akademisten und Akademistinnen „rund um die Uhr" geöffnet.

Vergrößern © Michael Maritsch

Kammermusik

Rund 20 Werke mit verschiedensten Kammermusikbesetzungen von der Wiener Klassik über die Romantik bis zu Werken des 20. Jahrhunderts werden unter Leitung von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker in dieser Zeit erarbeitet.

Vergrößern © Martin Kubik

Bühnenmusik

Je nach dem Programm der Salzburger Festspiele erhalten Akademistinnen und Akademisten die Möglichkeit, bei Bühnenmusiken von Opernaufführungen der Wiener Philharmoniker teilzunehmen.

Vergrößern Bühnenmusik Wozzeck, Salzburger Festspiele 2017 © Ruth Walz

Abschluss-Marathon

Im August werden die erarbeiteten Kammermusikwerke ausschnittsweise in einem dreiteiligen Konzert-Marathon in der Großen Universitäts-Aula, Hofstallgasse 2 im Rahmen der Salzburger Festspiele aufgeführt.

Vergrößern © Michael Maritsch

Kooperationspartner

Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Prof. Michael Werba
Künstlerische Leitung Sommerakademie