Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  DEZ  
M D M D F S S
F 1
S 2
S 3
M 4
D 5
M 6
D 7
M 11
D 12
M 13
D 14
F 15
S 17
M 18
D 19
M 20
D 21
F 22
S 23
S 24
M 25
D 26
M 27
D 28
F 29

Startseite > Jugend : Jugend

Die Operncamps bei den Salzburger Festspielen

Während der Festspielsaison in Salzburg steht die Opernwelt Kopf – nicht nur bei den Erwachsenen! Auch zahlreiche Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene tauchen in dieser Zeit im Rahmen der passwort:klassik-Operncamps voll und ganz in die Welt der Oper ein.

Die programmatischen Inhalte der einzelnen Camps richten sich nach dem Spielplan der Festspiele, das heißt, die Opern, die für die Erwachsenen gespielt werden, stehen auch bei den Operncamps jeweils für eine Woche ganz im Zentrum. Vor dem Probenbesuch des Originalwerkes im Festspielhaus erleben die Teilnehmer eine spielerische Einführung in das Stück und in den Folgetagen verschaffen Dramaturgen, Regieassistenten und Sänger Einblicke in ihre Arbeit oder diskutieren mit dem jungen Publikum über die Inszenierung.

Parallel dazu gestalten die Teilnehmer unter Leitung und Anleitung von Profis eine ganz eigene Fassung der Oper. Ein Team von Theaterpädagogen, Regisseuren, Bühnenbildnern, Choreografen, Musikern, Komponisten und Chorleitern entwickelt für jedes Operncamp ein neues Konzept, das die Teilnehmer durch ihre eigenen Ideen und Möglichkeiten mit Leben erfüllen. Dabei werden sie mehrfach eingesetzt: Als Musiker im Camp-Orchester, Chorsänger, Bühnenbildner oder Schauspieler.

Bei der Abschlussaufführung wirken neben den Camp-Teilnehmern Ensembles der Wiener Philharmoniker mit. Die Camps werden auf Deutsch und Englisch durchgeführt, die Beherrschung einer der beiden Sprachen ist daher Voraussetzung für eine Teilnahme. Die Teilnehmer nächtigen mit dem gesamten Team (ohne Eltern) im Schloss Arenberg.

Die Operncamps · Jedermann-Camp 2018

Für viele Kinder und Jugendliche bedeuten die musiktheatralischen Erfahrungen und die zwischenmenschlichen Begegnungen im Rahmen der Operncamps einen Höhepunkt der Sommerferien. Damit wird auch der Grundstein für die Liebe zum Musiktheater gelegt.

Neben den traditionellen Operncamps wird nach dem großen Erfolg des Vorjahres Hugo von Hofmannsthals Jedermann auch im kommenden Sommer als Schauspielcamp für viele Kinder und Jugendliche zum Erlebnis.

Konzeption und Leitung: Hanne Muthspiel-Payer

Die Anmeldung läuft bis Freitag, 19. Jänner 2018 um 13:00 Uhr.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bis Ende Februar 2018 erfolgt die Information über die Teilnahmemöglichkeit. Die Anmeldung zu den Operncamps ist ausschließlich online über das Anmeldeformular möglich. Schriftliche oder telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

In den Teilnahmegebühren inkludiert sind Workshops, Probenbesuch, Unterkunft, Essen und Freizeitbetreuung. Für Jugendliche aus einkommensschwachen Familien werden Stipendien bereitgestellt.
Unterkunft: Schloss Arenberg, Arenbergstraße 10, 5020 Salzburg
Salzburger Studentenwerk - Internationales Kolleg, Billrothstraße 10-18, 5020 Salzburg


JEDERMANN-CAMP

Zum Schauspiel Jedermann von Hugo von Hofmannsthal
Für deutschsprachige Kinder und Jugendliche von 10 bis 17 Jahren 
Camp-Sprache: Deutsch

Sonntag, 15. Juli (Anreise vormittags) bis Samstag, 21. Juli 2018
Unterkunft: Salzburger Studentenwerk, Billrothstraße
Kosten: € 475,– pro Person (Geschwister zahlen je € 455,-)

Öffentliche Abschlussaufführung:
Samstag, 21. Juli, 17:30 Uhr
REPUBLIC

Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Kostenlose Zählkarten ab 7. Juli im Salzburger Festspiele SHOP - KARTEN, Hofstallgasse 1
(keine Vorreservierungen möglich)

Hugo von Hofmannsthals Jedermann ist das Herzstück der Salzburger Festspiele. „Die ganze Stadt hält den Atem an bei diesem Spiel, sogar die Kinder spielen Jedermann“, berichtete Max Reinhardt in den 1930er Jahren. In der Tat ahmten diese aus reiner Freude das Spiel vom Sterben des reichen Mannes nach. Sie eroberten sich die Bühne auf dem Domplatz, um das nachzuspielen, was sie während der Proben heimlich beobachtet hatten.

So wie damals erleben die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen des Jedermann-Camps das Original auf dem Domplatz und präsentieren nach einer intensiven Arbeitswoche ihr eigenes Spiel mit viel Chorgesang. Um in den Szenen des Teufels die richtige Atmosphäre zu erzeugen, wird eine kleine Gruppe begeisterter Perkussionisten und Schlagwerker gesucht. Bitte rasch melden!

 

ZAUBERFLÖTEN-CAMP

Zur Oper Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart 
für Kinder von 9 bis 13 Jahren 
Camp-Sprachen: Deutsch, Englisch

Sonntag, 22. Juli (Anreise nachmittags) bis Samstag, 28. Juli 2018
Unterkunft: Schloss Arenberg
Kosten: € 475,– pro Person (Geschwister zahlen je € 455,-)

Öffentliche Abschlussaufführung:
Samstag, 28. Juli, 16:00 Uhr
UNIVERSITÄT MOZARTEUM 
GROSSES STUDIO
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Keine Zählkarten erforderlich

Mozarts Zauberflöte ist das bekannteste Singspiel der Musikgeschichte, das seit jeher Groß und Klein in seinen märchenhaften Bann zieht. Gemeinsam begleiten wir den tapferen Prinzen Tamino in das rätselhafte Reich Sarastros, um seine Pamina zu befreien. Dabei lernen wir wundersame Wesen und bezaubernde Melodien kennen, mit deren Hilfe es Tamino gelingt, jede noch so gefährliche Prüfung zu meistern.

In unserem Camp wirst du Teil dieser Geschichte: Trällere als Königin der Nacht die höchsten Töne, hilf Papageno, seine Vögel zu fangen, oder spiele im Camp-Orchester die Zauberflöte.

 

PIQUE DAME-CAMP

zur Oper Pique Dame von Peter I. Tschaikowski
Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren
Camp-Sprachen: Deutsch, Englisch

Sonntag, 29. Juli (Anreise nachmittags) bis Samstag, 4. August 2018
Unterkunft: Schloss Arenberg
Kosten: € 475,– pro Person (Geschwister zahlen je € 455,-)

Öffentliche Abschlussaufführung:
Samstag, 4. August, 16:00 Uhr
UNIVERSITÄT MOZARTEUM
GROSSES STUDIO
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Keine Zählkarten erforderlich

In Pique Dame entführt uns Peter I. Tschaikowski ins düstere Sankt Petersburg des späten
18. Jahrhunderts. Die Oper enthält alles, was man für eine spannende Geschichte braucht: eine unglückliche Liebe, ein tragisches Ende — und ein finsteres Geheimnis, mit dem sich angeblich jedes Kartenspiel gewinnen lässt. Im alles entscheidenden Spiel soll das Geheimnis der drei Karten zum Gewinn und damit zu großem Reichtum verhelfen.

Die Karten werden aufgedeckt: Drei, Sieben …
Gemeinsam entdecken wir die romantische Musik Tschaikowskis, erarbeiten eine eigene Fassung der Oper und lauschen im Großen Festspielhaus der Generalprobe von Pique Dame mit den Wiener Philharmonikern.

 

BASSARIDS-CAMP

Zur Oper The Bassarids von Hans Werner Henze
Für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren
Camp-Sprachen: Deutsch, Englisch

Monntag, 6. August (Anreise nachmittags) bis Sonntag, 12. August 2018
Unterkunft: Schloss Arenberg
Kosten: € 475,– pro Person (Geschwister zahlen je € 455,-)

Öffentliche Abschlussaufführung:
Sonntag, 12. August, 16:00 Uhr
ARGEkultur NONNTAL
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Keine Zählkarten erforderlich

Der griechische Gott Dionysos lädt zum Partyhighlight des Jahres ein. Obwohl König Pentheus den Besuch verbietet, singen, tanzen und feiern wir die ganze Nacht. Viel zu spät erkennen wir Dionysos’ wahres Gesicht. Dass dieses Fest mit einem grausamen Mord endet, lässt nur die Musik erahnen.

Ein großes Orchester, zwei Chöre, Bühnenmusik und Sängersolisten benötigt Hans Werner Henze für sein mächtiges Bühnenfest in The Bassarids, das er mit einer faszinierenden Klangsprache gestaltet. Uns erwarten viele Aufgaben — und vielleicht auch ein ganz anderes Schicksal am Ende dieser wilden Partynacht.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Operncamps 2018 ist bis Freitag, 19. Jänner 2018, 13.00 Uhr unter
diesem Link möglich.

Das waren die Operncamps 2017

Operncamp Aida I 2017

Sie haben die Kinder für die Musik und die Oper auf eine besondere Weise begeistert, was uns so sehr freut. [...] Die Woche hat den Kindern einen eigenen Antrieb gegeben, die Musik in ihr Herz zu schließen. Wunderbar!
Eltern von Teilnehmern

Operncamp Aida II 2017

Zu jedem Operncamp wird ein eigener „Camp-Song“ geschrieben: In tausend Büchern steht´s geschrieben, die ganze Welt, sie weiß es ja: Sich in den Falschen zu verlieben, bringt oftmals Leid und birgt Gefahr…
(aus dem „Aida Camp-Song“ von Christoph Wigelbeyer)

Camp Jedermann 2017

Erstmalig fand diesen Sommer das Jedermann-Camp statt. Die Schauspielmusik zum „Jedermann“ komponierte Oliver Madas, Schlagwerker der Wiener Philharmoniker.

Operncamp Wozzeck 2017

Der Generalprobenbesuch des „Wozzeck“ im Haus für Mozart war ein Höhepunkt des Operncamps und der anschließende Besuch des Sängers Mauro Peter im Schloss Arenberg hinterließ einen nachhaltigen Eindruck bei den Jugendlichen.

 

 





Das Haus der Musik ist Kooperationspartner der Wiener Philharmoniker.

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC