Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen


Start|End

Start|End

Start|End

Start|End

Start|End

Start|End

Start|End

Start|End

Start|End

Menu Kalender

  2019  
  DEZ  
M D M D F S S
D 3
M 4
D 5
D 10
M 11
D 12
F 13
S 14
S 15
M 16
D 17
M 18
D 19
F 20
S 21
S 22
M 23
D 24
M 25
D 26
F 27
S 28
S 29

Startseite > Jugend : Jugend

Die Operncamps bei den Salzburger Festspielen

Bei den Operncamps vertiefen sich musikbegeisterte Kinder und Jugendliche von 9 bis 17 Jahren in die Welt der Oper und verbringen mit Künstlern und erfahrenen Pädagogen eine Woche in Schloss Arenberg. Sie befassen sich ihrem Alter entsprechend mit großen Opernstoffen und präsentieren unter Mitwirkung von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker ihre eigene Neuinterpretation in einer öffentlichen Abschlussaufführung.

Für viele Kinder und Jugendliche bedeuten die musiktheatralischen Erfahrungen und die zwischenmenschlichen Begegnungen im Rahmen der Operncamps einen Höhepunkt der Sommerferien. Damit wird auch der Grundstein für die Liebe zum Musiktheater gelegt.

Detailinformationen zu den Camps 2020

JEDERMANN-CAMP

Zum Schauspiel Jedermann von Hugo von Hofmannsthal
Für Jugendliche von 10 bis 15 Jahren
Camp-Sprache: Deutsch

Sonntag 12. Juli (Anreise vormittags) bis Samstag 18. Juli 2020
Kosten: € 475,- pro Person (Geschwister ab dem 2. Kind je € 455,-)

Öffentliche Abschlussaufführung:
Samstag 18. Juli, 15.00 Uhr · SZENE Salzburg
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Kostenlose Zählkarten ab 4. Juli im Salzburger Festspiele SHOP (keine Vorreservierung möglich)

Hugo von Hofmannsthals Jedermann ist das Herzstück der Salzburger Festspiele. „Die ganze Stadt hält den Atem an bei diesem Spiel, sogar die Kinder spielen Jedermann“, berichtete Max Reinhardt in den 1930er-Jahren. In der Tat ahmten diese aus reiner Freude das „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ nach.

So wie damals erleben die Kinder und Jugendlichen im Jedermann-Camp das Original auf dem Domplatz und präsentieren nach einer intensiven Arbeitswoche ihr eigenes Spiel. Der Wechsel zwischen Chorgesang, Musizieren, szenischem Spiel und Bühnenbildgestaltung ermöglicht, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und an den vielfältigen Aufgaben ihrer eigenen Produktion zu wachsen.

ELEKTRA-CAMP

Zur Oper Elektra von Richard Strauss 
Für Jugendliche von 13 bis 15 Jahren 
Camp-Sprachen: Deutsch, Englisch

Montag 20. Juli (Anreise vormittags) bis Sonntag 26. Juli 2020
Kosten: € 475.- pro Person (Geschwister ab dem 2. Kind je € 455.-)

Öffentliche Abschlussaufführung:
Sonntag 26. Juli, 16.00 Uhr
UNIVERSITÄT MOZARTEUM 
GROSSES STUDIO
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Keine Zählkarten erforderlich

Elektra von Richard Strauss erzählt eine tragische Familiengeschichte. Vor mehr als einem Jahrzehnt ist der Vater Agamemnon als Heerführer der Griechen zum Kampf gegen Troja aufgebrochen. Er kehrt nun in die Heimat zurück – als Sieger? Seine Familie hat sich in der Zwischenzeit aufgelöst: Seine Frau hasst ihn; sie und ihr Liebhaber werden ihn töten; Elektra wird versuchen, ihren Vater zu rächen. Dieser Vergeltungsschlag zerstört die Rächerin zuletzt jedoch selbst. Richard Strauss’ Oper ist ein Ereignis. Musikalisch und emotional erleben wir eine Achterbahn der Gefühle: Was geht in Elektra vor? Was treibt sie an? Welche Beziehung hat sie zu ihrer Mutter, zu ihrem Bruder Orest? Es stellt sich die Frage: Welche Dinge kann man seinen Eltern verzeihen – und welche nicht?

ZAUBERFLÖTEN-CAMP

Zur Oper Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart
Für Kinder von 9 bis 12 Jahren
Camp-Sprachen: Deutsch, Englisch

Montag 27. Juli (Anreise vormittags) bis Sonntag, 2. August 2020
Kosten: € 475.- pro Person (Geschwister ab dem 2. Kind je € 455.-)

Öffentliche Abschlussaufführung: 
Sonntag 2. August, 16.00 Uhr
UNIVERSITÄT MOZARTEUM 
GROSSES STUDIO
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Keine Zählkarten erforderlich

Mozarts Zauberflöte ist das bekannteste Singspiel der Musikgeschichte, das seit jeher Groß und Klein in seinen märchenhaften Bann zieht. Gemeinsam begleiten die Kinder den tapferen Prinzen Tamino in das rätselhafte Reich Sarastros, um seine Pamina zu befreien. Dabei lernen sie wundersame Wesen und bezaubernde Melodien kennen, mit deren Hilfe es Tamino gelingt, jede noch so gefährliche Prüfung zu meistern. Die Kinder trällern als Königin der Nacht die höchsten Töne, helfen Papageno, seine Vögel zu fangen, oder spielen im Camp-Orchester die Zauberflöte..

INTOLLERANZA-CAMP

Zur Opéra Intolleranza 1960 von Luigi Nono
Für Jugendliche von 15 bis 17 Jahren
Camp-Sprachen: Deutsch, Englisch

Montag 3. August (Anreise vormittags) bis Sonntag, 9. August 2020
Kosten: € 475.- pro Person (Geschwister ab dem 2. Kind je € 455.-)

Öffentliche Abschlussaufführung: 
Sonntag 9. August, 16.00 Uhr
UNIVERSITÄT MOZARTEUM 
GROSSES STUDIO
Dauer: ca. 50 Minuten · Eintritt frei · Keine Zählkarten erforderlich

Intolleranza 1960 von Luigi Nono klingt wie ein Aufschrei, ein auskomponiertes Manifest gegen Intoleranz und Unterdrückung. Auf der einen Seite ist es ein Plädoyer für den Frieden und die Freiheit, auf der anderen eine berührende Geschichte über das Leben, die Liebe und den Tod. Wie fühlt man sich allein in der Fremde? Wie umgehen mit Fanatismus, staatlicher Willkür und sozialer Ungleichheit? Sind das nicht Fragen, die unsere Gesellschaft – Jung und Alt – heute genauso beschäftigen wie im Entstehungsjahr 1960? Im Operncamp wird Nonos anspruchsvolle musikalische Sprache erforscht. Gemeinsam wird mit den Elementen Musik, Tanz und Szene ein eigener Umgang mit diesem Meisterwerk des 20. Jahrhunderts entwickelt.

ANMELDUNG

Die Anmeldung zu den Camps 2020 ist bis Freitag, 17. Jänner 2020, 13.00 Uhr über die Website der Salzburger Festspiele möglich.

  • Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
  • Bis Ende Februar 2020 erfolgt die Information über die Teilnahmemöglichkeit.
  • Die Anmeldung zu den Operncamps ist ausschließlich online über das Anmeldeformular möglich. Schriftliche oder telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
  • In den Teilnahmegebühren inkludiert sind Workshops, Probenbesuch, Unterkunft, Essen und Freizeitbetreuung.
  • Für Jugendliche aus einkommensschwachen Familien werden Stipendien bereitgestellt.
  • Unterkunft: Schloss Arenberg, Arenbergstraße 10, 5020 Salzburg

Bildergalerien | Operncamps 2019

Operncamp Medea

Aufgrund der großen Nachfrage konnte das Medea-Camp für 12-15 Jährige zur Oper Médée von Luigi Cherubini in zwei aufeinanderfolgenden Wochen stattfinden.

Operncamp Oedipus

In wechselnden Rollen, mit griffigen Textpassagen und starker Körpersprache erarbeiteten die Jugendlichen die Figuren Teiresias sowie Iokaste von Ödipus und studierten anspruchsvolle Chorpartien ein

Operncamp Orpheus

Die Handlung verlegte Regisseur Wolfgang Nägele in ein Klassenzimmer, das sich im Traum der Schüler in die Unterwelt verwandelte.

Rückblick Operncamps 2019 (PDF)

Die Wiener Philharmoniker und die Salzburger Festspiele luden 165 Kinder und Jugendliche aus 23 Nationen zu den Operncamps 2019 ein. 20 Mitglieder der Wiener Philharmoniker, des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper und der Angelika Prokopp Sommerakademie wirkten als Ensembles bei den vier Abschlussaufführungen in der Szene Salzburg sowie in der Universität Mozarteum mit und unterstützten auch das Camp Orchester der jungen Musikerinnen und Musiker. Außerdem konnten die jungen Opernfans Generalproben besuchen, Führungen durch das Festspielhaus erleben und Gespräche führen mit Regisseuren und Inspizientinnen.

 

 





Das Haus der Musik ist Kooperationspartner der Wiener Philharmoniker.

© 2019 Wiener Philharmoniker RD00155D581F71

Media Partners of the Vienna Philharmonic Orchestra