Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2019  
  SEP  
M D M D F S S
S 1
M 2
S 7
M 9
D 10
M 11
D 12
F 13
S 15
M 16
D 17
M 18
D 19
D 24
M 25
D 26
F 27
S 29
M 30

Startseite > Erich Schagerl : Mitglieder > Erich Schagerl

Im Ruhestand

Volker Altmann
Roland Baar
Franz Bartolomey
Walter Barylli
Georg Bedry
Roland Berger
Bernhard Biberauer
Walter Blovsky
Gottfried Boisits
Wolfgang Brand
Reinhard Dürrer
Rudolf Degen
Alfons Egger
Fritz Faltl
Dieter Flury
Jörgen Fog
Wolfram Görner
Peter Götzel
Dietfried Gürtler
Wolfgang Gürtler
Heinz Hanke
Bruno Hartl
Richard Heintzinger
Clemens Hellsberg
Wolfgang Herzer
Johann Hindler
Werner Hink
Roland Horvath
Josef Hummel
Willibald Janezic
Karl Jeitler
Rudolf Josel
Erich Kaufmann
Gerhard Kaufmann
Harald Kautzky
Burkhard Kräutler
Edward Kudlak
Rainer Küchl
Manfred Kuhn
Walter Lehmayer
Anna Lelkes
Gerhard Libensky
Erhard Litschauer
Günter Lorenz
Gabriel Madas
William McElheney
Horst Münster
Rudolf J. Nekvasil
Hans P. Ochsenhofer
Alexander Öhlberger
Reinhard Öhlberger
Ortwin Ottmaier
Peter Pecha
Friedrich Pfeiffer
Josef Pomberger
Kurt Prihoda
Helmuth Puffler
Reinhard Repp
Werner Resel
Milan Sagat
Erich Schagerl
Herbert Schmid
Rudolf Schmidinger
Peter Schmidl
Wolfgang Schuster
Eckhard Seifert
Günter Seifert
Reinhold Siegl
Walter Singer
Helmut Skalar
Franz Söllner
René Staar
Anton Straka
Gerhard Turetschek
Martin Unger
Peter Wächter
Hans Wolfgang Weihs
Helmut Weis
Ewald Winkler
Dietmar Zeman

Erich Schagerl

Im Ruhestand

Geburtsort: Wilhelmsburg
Eingetreten in das Orchester der Wiener Staatsoper: 1979
Eingetreten in den Verein der Wiener Philharmoniker: 1982
Eingetreten in die Hofmusikkapelle im Jahr: 2007

ERICH SCHAGERL (Violine) 1953 in Wilhelmsburg (NÖ) geboren, erster Blockflötenunterricht mit 7, erster Violinunterricht mit 11 Jahren. Nach der Hauptschule in Traisen besuchte er das Mus. Päd. Realgymnasium in Krems. In dieser Zeit begann er, Klarinette und Saxophon zu spielen (Traismaurer Blasmusikverein, Kremser Jazz-Club, Big Band Buchberger in Strass/Strassertal). Ausserdem spielte er Bassgitarre und diverse Instrumente (Sax, Geige, Akkordeon) bei den „New Selection“ (Traismauer). Nach der Matura mit Auszeichnung begann er sein Violinstudium an der Wiener Musikhochschule bei Prof. Franz Samohyl.Von 1972 – 1979 Mitglied des Franz Schubert-Quartetts (1. Preis beim Internationalen Streichquartettwettbewerb in Stockholm 1974), daneben war er Konzertmeister im Tonkünstler-Kammerorchester. Ausserdem war er in dieser Zeit Geiger im "Wiener Nonett" (1978-1984) und gründete das "Concordia-Klaviertrio". Von 1980-1985 unterrichtete er an der Wiener Musikhochschule eine Klasse in der  Abteilung Pädagogik als auch auf vielen Kursen im In-und Ausland (Allegro Vivo, Umea). 1979 Sekundeiger im Wiener Staatsopernorchester und bei den Wr. Philharmonikern, seit 1985 Primgeiger. Rege kammermusikalische Tätigkeit ( u.a. von 1991 bis 2001 mit den Wiener Virtuosen, seit 1992  Leiter des „Arcadia-Ensembles) sowie solistisches Auftreten im In- u. Ausland, u.a. mit den "Slowakischen Streichersolisten".Seit 1999 auch Tätigkeit als Arrangeur von diversen Werken für Kammermusik als auch Orchester, z.B. Geburtstagsständchen fürNikolaus Harnoncourt, Marcel Prawy und Christa Ludwig. Seit 1979 verheiratet, 2 Töchter.
© 2019 Wiener Philharmoniker RD00155D581F71

Media Partners of the Vienna Philharmonic Orchestra