Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Martin Kubik : Mitglieder > Martin Kubik

Erste Violine

Hubert Kroisamer
Josef Hell
Jun Keller
Daniel Froschauer
Maxim Brilinsky
Erich Schagerl
Martin Kubik
Milan Šetena
Martin Zalodek
Kirill Kobantschenko
Wilfried Hedenborg
Johannes Tomböck
Pavel Kuzmichev
Isabelle Ballot
Andreas Großbauer
Olesya Kurylyak
Thomas Küblböck
Alina Pinchas
Alexandr Sorokow
Ekaterina Frolova *
Petra Kovačič *

Martin Kubik

Erste Violine

Geburtsort: Düsseldorf
Eingetreten in das Orchester der Wiener Staatsoper: 1986
Eingetreten in den Verein der Wiener Philharmoniker: 1989

Martin Kubik wurde 1967 in Düsseldorf geboren, wuchs in Wien auf und erhielt seit 1974  privaten Violinunterricht bei Alfred Staar, ab 1981 alternierend bei Clemens Hellsberg. Daneben studierte er am Konservatorium der Stadt Wien und an der Universität für Musik Posaune und Tonsatz. 1985 absolvierte er erfolgreich ein Probespiel in der Staatsoper und wurde 1986, nach der Matura am Wiener Musikgymnasium, Mitglied des Wiener Staatsopernorchesters. Martin Kubik ist heute Erster Geiger in der Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern.
 
Als engagierter Kammermusiker konzertierte er mit Ensembles wie dem Otto-Nicolai-Quartett, dem Straka-Ensemble, dem Wiener Geigenquartett und dem Ensemble Kontrapunkte im In- und Ausland. Von 1990 bis 2010 war Martin Kubik Mitglied und Ensembleleiter der Philharmonia Schrammeln Wien.
© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC