Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2018  
  JUL  
M D M D F S S
S 1
M 2
D 3
M 4
D 5
F 6
S 7
S 8
M 9
D 10
M 11
D 12
F 13
S 14
S 15
M 16
D 17
M 18
D 19
F 20
S 21
S 22
M 23
D 24
M 25
D 26
M 30

Startseite > Orchester : Orchester

 

Das Philharmonische Tagebuch

Nachrichten 2017

Do, 31. August 2017

Prof. Reinhard Öhlberger

Nachrichten

 

Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker 2017

Die Angelika-Prokopp-Sommerakademie wurde in diesem Jahr von 53 Teilnehmern besucht, und es waren als erster Kernzweck für die Studiosi die Bühnenmusiken bei den Produktionen Aida und Wozzeck auszuführen. Prof. Michael Werba hatte wie in den vergangenen Jahren zusätzlich zu seinem Orchesterdienst in nervenzerfetzender Umsicht für die Organisation und Umsetzung der weiteren Vorhaben zu sorgen. Dabei ging es um den so genannten „Schluss-Marathon“, der in diesem Sommer am 19. August in der Großen Aula der Universität stattfand, mit Terminen um 16.00, 18.00 und 20.00 Uhr.

Insgesamt 17 Tutoren aus dem Kreis des Orchesters zeichneten für die Einstudierung der 24 aufgeführten Stücke verantwortlich, wobei es sich nicht immer nur um vollständige Werke handelte, sondern in etlichen Fällen um einzelne Sätze; um so eine Farbigkeit und Abwechslungsfrische der Programmfolge zu erzielen.

Eine weitere Produktion der Sommerakademie unter Werbas künstlerischer Gesamtleitung und der Patronanz von Angelika Kirchschlager fand im Dorothea Porsche Saal des Odeïon Kulturforums in Salzburg-Mayrwies am 15. September statt. Nach dem vorjährigen Erfolg der Darstellung von Cosí fan tutte“ es war eine halbszenische Aufführung von „Le nozze di Figaro“, in Zusammenarbeit mit der Musik und Kunstuniversität der Stadt Wien. Wie auch die Instrumentalisten der Angelika-Prokopp-Sommerakademie wurden die Sänger und Sängerinnen, sowie der Dirigent, allesamt Studenten österreichischer Musikuniversitäten, durch „Auditions“ unter den Interessenten ausgewählt.

 

Tags

© 2018 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC