Anmelden

Anmelden

 

Mein Bereich

Nützen Sie zahlreiche Vorteile mit Ihrer Registrierung auf www.wienerphilharmoniker.at: Verschiedenste Newsletter, Teilnahme an den Kartenverlosungen und ein Überblick über alle Ihre Online-Einkäufe!

Jetzt registrieren

Fenster schließen

Menu Kalender

  2017  
  NOV  
M D M D F S S
M 1
D 2
F 3
S 4
S 5
M 6
D 7
M 8
D 9
F 10
M 13
D 14
M 15
D 16
F 17
D 21
M 22
D 23
M 27
D 30

Startseite > Shop : Shop

 

Neujahrskonzert 2002

Seiji Ozawa

ARTHAUS, DVD

€ 24,90 Bestellen

Über dieses Produkt

Das Neujahrskonzert aus Wien erfreut jedes Jahr unzählige Zuschauer. Die Liste der Stardirigenten, die dieses Traditionskonzert dirigiert haben, liest sich wie ein Who-is-Who der internationalen Musikszene und es ist selbst für den größten Star eine Ehre von den Wiener Philharmonikern dazu eingeladen zu werden. 2002 war dies der renommierte Dirigent Seiji Ozawa, der in jenem Jahr Musikdirektor der Wiener Staatsoper wurde. Er leitete das Neujahrskonzert 2002 schwungvoll mit dem Marsch Zivio von Johann Strauß ein und entfaltete dann einen Reigen unterhaltsamer Melodien, Walzer und Polka der Strauß-Familie. Natürlich fehlte im Programm die Ouvertüre zur Operette Die Fledermaus genauso wenig wie der Donauwalzer und natürlich die bezaubernden Balletteinlagen der Tänzer der Wiener Staatsoper, choreographiert von Vladimir Malahkov. Außerdem stand der Danse diabolique von Joseph Hellmesberger (1855-1907) auf dem Programm, das nach Klassikern wie Wiener Blut und der Tik-Tak Polka mit dem Radetzky-Marsch von Johann Strauß' Vater endete.

© 2017 Wiener Philharmoniker RD0003FF4B68AC